Dieser Artikel enthält Links zu Produkten oder Dienstleistungen von einem oder mehreren unserer Inserenten oder Partner. Wir können eine Provision erhalten, wenn Sie auf unsere Website klicken oder einen Kauf über unsere Website tätigen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen.

Überweisung ohne Konto: So geht’s

Finden Sie heraus, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie ohne Bankkonto Geld senden und empfangen.

Nach Schätzungen von Verbraucherschützern haben etwa 600.000 Erwachsene in Deutschland kein Girokonto. Ohne ein Bankkonto sind Banküberweisungen keine Option, wenn Sie Geld versenden müssen. Aber keine Sorge, Sie haben Möglichkeiten. So funktioniert die Überweisung ohne Konto.

Kann ich einer Person ohne Bankkonto Geld überweisen?

Ja! In den letzten zehn Jahren haben wir große Fortschritte im digitalen Bankwesen und in der Finanztechnologie gemacht. Während es früher vielleicht nicht möglich war, jemandem ohne Bankkonto Geld zu überweisen, ist es heute definitiv möglich. Geld ins Ausland schicken ohne Konto oder im Inland eine Überweisung tätigen – hier erfahren Sie, wie beides funktioniert.

Welche sind die besten Möglichkeiten, Geld ohne Bankkonto zu überweisen?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Geld ohne Bankkonto zu überweisen, die sich in Bezug auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Komfort unterscheiden. Hier sind einige der besten Möglichkeiten:

Benutzen Sie einen Online-Geldtransferdienst

Das Versenden von Geld über einen Geldtransferdienst ist eine Option sowohl für das Versenden ohne Bankkonto als auch für das Senden von Geld an jemanden ohne Bankkonto. Bei einigen Geldtransferdiensten können Sie sowohl bar bezahlen als auch dem Empfänger Bargeld zukommen lassen.

Der Empfänger kann das Geld noch am selben Tag erhalten, wenn es per Bargeldabholung oder -zustellung geliefert wird. Diese Option kann mit hohen Gebühren verbunden sein, daher sollten Sie Geldtransferdienste, die Bargeldabholung anbieten, vergleichen.

Überweisung ohne Konto: Vergleichen Sie Geldtransferdienste

Name Product Minimum Transfer Transfer Time Transfer Fee
Wise (TransferWise) - Germany
USD$1
1-2 Tage
Varies
Sparen Sie Geld durch den Mittelkurs und durch eine transparente Gebührenstruktur.
CurrencyFair - Germany
EUR€8 or equivalent
1-2 days
0.1% to 0.6% of the amount exchanged plus a EUR€3 (or currency equivalent) transfer fee.
CurrencyFair bietet unschlagbare Wechselkurse und schnelle Überweisungszeiten für mehr als 15 gängige Währungen.
Azimo - Germany
GBP 10
Instant
Varies
Azimo ist bekannt für schnelle Überweisungen, wettbewerbsfähige Preise, niedrige Gebühren und eine große Bandbreite an Zahlungs- und Überweisungsoptionen.
Remitly - Germany
EUR 0
1-5 days
EUR 1.49
Remitly bietet schnelle und günstige Überweisungen um die Welt mit Spar- und Expressoptionen.
XE Money Transfers - Germany
EUR€0
Same day
EUR€2
XE bietet schnelle Überweisungen mit niedrigen Gebühren und eine Reihe von Fremdwährungstools.
WorldRemit - Germany
USD$1
2 working days
USD$3.99
WorldRemit sends money to 110+ countries for bank-to-bank deposits, cash pick-ups or mobile top-ups.
loading

Compare up to 4 providers

Überweisung an eine Bargeldabholstelle

Sie können in den meisten Ländern Geld an eine Bargeldabholstelle überweisen, in der Regel über einen Geldtransferdienst eines Drittanbieters. Der Vorgang ist ähnlich wie bei den meisten Überweisungen, zumindest auf Ihrer Seite. Sobald das Geld auf den Bankkonten des Drittanbieters eingegangen ist, wird es an einen der Partnerstandorte weitergeleitet, an dem der Empfänger das Geld abholen kann.

Überweisung ohne Konto über eine mobile Geldbörse

Mobile Geldbörsen, oft auch E-Wallets genannt, sind nicht so kompliziert, wie sie zunächst klingen mögen. Es gibt viele beliebte Apps wie Azimo, Remitly, Google Pay und ähnliche Dienste. Mobile Geldbörsen können oft ohne Bankkonto eingerichtet werden, und bei einigen können Sie sogar über eine Debitkarte, die direkt mit Ihrem Kontostand verbunden ist, auf Ihr Geld zugreifen. Beachten Sie bei mobilen Geldbörsen die folgenden Punkte:

  • Sender und Empfänger müssen dieselbe mobile Brieftasche haben, damit die Transaktion kostenlos ist. Sie können zum Beispiel nicht von Remitly an Azimo senden.
  • Mobile Geldbörsen in den Vereinigten Staaten sind fast ausschließlich auf Überweisungen in und aus den USA beschränkt.
  • Obwohl die Nutzung mobiler Geldbörsen oft kostenlos ist, können bei der Verwendung zusätzlicher Funktionen wie beschleunigte Überweisungen oder Zahlungen mit Kreditkarte Gebühren anfallen.

Kreditkarten

Bei einigen Geldtransferdiensten können Sie mit Kreditkarte bezahlen, was praktisch ist, wenn Sie kein Bankkonto haben, um die Überweisung zu tätigen. Die Zahlung per Kreditkarte ist fast immer teurer, aber Sie können oft Geld sparen, wenn Sie sich umsehen. Bei einigen Geldüberweisungsdiensten können Sie per Kreditkarte bezahlen und das Geld innerhalb weniger Minuten in bar abholen.

Prepaid-Debitkarten

Geldtransferdienste, bei denen Sie mit einer Kreditkarte bezahlen können, akzeptieren in der Regel auch Prepaid-Debitkarten. Im Gegensatz zu Kreditkarten sind Prepaid-Guthabenkarten mit Bargeld aufgeladen. Vergewissern Sie sich also vor der Überweisung, dass Sie über ein ausreichendes Guthaben auf Ihrer Karte verfügen. Wie bei der Zahlung mit einer Kreditkarte ist auch die Verwendung einer Debitkarte in der Regel teurer, da Ihr Debitkartenanbieter Transaktionsgebühren erhebt.

Im Gegensatz zur Kreditkarte kann die Verwendung einer Prepaid-Debitkarte jedoch auch sehr viel sicherer sein, insbesondere wenn Sie Ihre Kartendaten auf der Website eines unbekannten Drittanbieters eingeben. Sollte Ihre Transaktion abgefangen oder Ihre Kartendaten gestohlen werden, ist nur das aufgeladene Guthaben in Gefahr.

Senden Sie das Bargeld direkt

Bargeld von Ihrem Bankkonto abzuheben, um es per Post zu versenden, ist die am wenigsten empfohlene Methode, aber dennoch eine Möglichkeit. Wenn Sie sich für den Versand von Bargeld entscheiden, achten Sie darauf, dass:

  • Versenden Sie das Bargeld in einem Umschlag, der das Bargeld verbirgt. Testen Sie dies, indem Sie den Umschlag mit dem Bargeld darin vor ein helles Licht halten.
  • Versichern Sie Ihr Paket für den Bargeldbetrag, den Sie versenden.
  • Erwerben Sie eine Sendungsverfolgung, damit Sie wissen, wann Ihr Paket ankommt.

Auch mit diesen Sicherheitsvorkehrungen empfehlen wir Ihnen nicht, Bargeld per Post zu versenden. Ziehen Sie stattdessen eine Zahlungsanweisung oder einen Geldtransferdienst in Betracht.

Was ist die beste Methode zur Überweisung ohne Konto?

Die Entscheidung, wie man Geld an jemanden ohne Bankkonto sendet, kann schwierig sein. Um die für Sie und den Empfänger am besten geeignete Überweisungsmethode zu wählen, sollten Sie Folgendes beachten.

  • Wie schnell das Geld geliefert werden muss.
    Geldanweisungen und Prepaid-Karten brauchen wahrscheinlich deutlich länger, um den Empfänger zu erreichen, als eine Überweisung mit einer mobilen Geldbörse.
  • Erschwinglichkeit.
    Persönliche Überweisungen, die nicht mit einer Kreditkarte getätigt werden, sind in der Regel gebührenfrei. Allerdings kann es schwieriger sein, an das Geld heranzukommen, als wenn Sie eine Bargeldüberweisung verwenden. Zahlungsanweisungen und vorausbezahlte Debitkarten sind in der Regel mit geringen Kosten verbunden, während die Verwendung einer Kreditkarte in der Regel die teuerste Option ist.
  • Bequemlichkeit.
    Je nachdem, wo der Empfänger wohnt und wofür er das Geld verwenden möchte, können bestimmte Optionen vorteilhaft sein. Jemand, der online einkaufen möchte, kann zum Beispiel eine PayPal-Überweisung bequemer finden als eine Barabholung.
  • Sicherheit der Überweisung.
    Die Datenverschlüsselung hilft, Ihre Informationen und die des Empfängers zu schützen. Der Versand einer Zahlungsanweisung oder einer Prepaid-Karte birgt das Risiko, dass sie auf dem Transportweg verloren gehen.

Überweisung ohne Konto mit einem Online-Geldtransferdienst

Eine Überweisung über einen Online-Geldtransferdienst ist in der Regel ein einfacher Vorgang. So geht’s:

  • Eröffnen Sie einen Account. Sie müssen Angaben wie Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und das Land Ihres Wohnsitzes sowie Dokumente zur Überprüfung Ihrer Identität machen.
  • Finden Sie die Überweisungsseite. Suchen Sie auf der Hauptseite nach einer Schaltfläche, die Sie zum Senden von Geld auffordert. Klicken Sie darauf und Sie landen auf der Seite für Geldüberweisungen.
  • Details für die Überweisung festlegen. Sie müssen eingeben, wohin Sie Geld senden, in welcher Währung und wie der Empfänger das Geld erhalten soll.
  • Geben Sie die Daten des Empfängers ein. Dazu gehören Name, Adresse, Bankverbindung und der Grund für die Zahlung.
  • Bestätigen Sie Ihre Zahlungsmethode. Für Überweisungen aus den USA können Sie eine Kredit-/Debitkarte, eine Banküberweisung oder Internetbanking verwenden.

Geld ins Ausland schicken ohne Konto: Geht das?

Ja, Sie können auch Geld ins Ausland schicken, wenn Sie kein Bankkonto haben. Das geht am besten über einen der genannten Anbieter für internationale Überweisungsdienste wie Western Union oder WorldRemit.

Aus Sicherheitsgründen wird es nicht empfohlen, per Post Geld ins Ausland zu schicken. Wenn Sie Geld ins Ausland schicken ohne Konto, können Sie hier de verfügbaren Anbieter vergleichen.
Sobald Sie die Überweisung bestätigt haben, übernimmt der Geldtransferdienst die weitere Abwicklung. Sie können die Überweisung auch per E-Mail oder über In-App-Updates verfolgen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich Geld ohne Bankkonto empfangen?

Am einfachsten ist es, jemanden zu bitten, Geld über einen Geldtransferdienst zur Bargeldabholung zu schicken. Andere Möglichkeiten sind eine Zahlungsanweisung, das Senden von Geld auf Ihr Mobiltelefon, das Senden von Bargeld oder das Senden einer Prepaid-Debitkarte.

Wie viel kostet die Überweisung ohne Konto?

Die Kosten variieren je nachdem, welchen Dienst Sie nutzen, wohin Sie das Geld senden und wie es empfangen wird. Erkundigen Sie sich bei dem Überweisungsdienst, dem Anbieter einer mobilen Geldbörse, dem Herausgeber einer Zahlungsanweisung oder dem Anbieter einer Prepaid-Debitkarte, bevor Sie die Transaktion durchführen.

Kann ich über einen Überweisungsdienst Geld an eine mobile Geldbörse senden?

Ja, bestimmte Überweisungsdienste ermöglichen es Ihnen, Geldbeträge über eine mobile Brieftasche an das Telefon des Empfängers zu senden. Western Union gehört zu den Anbietern, die dies ermöglichen, aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten.

Müssen mobile Geldbörsen mit einem Bankkonto verknüpft sein?

Für mehrere mobile Geldbörsen ist es nicht erforderlich, ein Bankkonto zu verknüpfen. PayPal und Venmo sind zwei bekannte Namen, die es Ihnen ermöglichen, ein Konto zu eröffnen und Geld zu erhalten, ohne ein Bankkonto oder eine Kreditkarte zu verknüpfen.

More guides on Finder

Ask an Expert

You are about to post a question on finder.com:

  • Do not enter personal information (eg. surname, phone number, bank details) as your question will be made public
  • finder.com is a financial comparison and information service, not a bank or product provider
  • We cannot provide you with personal advice or recommendations
  • Your answer might already be waiting – check previous questions below to see if yours has already been asked

Finder.com provides guides and information on a range of products and services. Because our content is not financial advice, we suggest talking with a professional before you make any decision.

By submitting your comment or question, you agree to our Privacy Policy and Terms.

Questions and responses on finder.com are not provided, paid for or otherwise endorsed by any bank or brand. These banks and brands are not responsible for ensuring that comments are answered or accurate.
Go to site