Dieser Artikel enthält Links zu Produkten oder Dienstleistungen von einem oder mehreren unserer Inserenten oder Partner. Wir können eine Provision erhalten, wenn Sie auf unsere Website klicken oder einen Kauf über unsere Website tätigen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen.

Monero (XMR) kaufen

So kaufen Sie den "Privatcoin" Monero in Deutschland.

Monero (XMR) ist eine dezentralisierte und nicht zurückverfolgbare digitale Währung, die sichere und private Transaktionen ermöglichen soll. Als Abspaltung von Bytecoin ist Monero auf dem Cryptonote-Protokoll aufgebaut und verwendet verschiedene Funktionen, die den Ursprung, den Betrag und das Ziel von Transaktionen verschleiern.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie diese Kryptowährung funktioniert oder wie Sie Monero in Deutschland kaufen können, lesen Sie weiter.

Disclaimer: This information should not be interpreted as an endorsement of cryptocurrency or any specific provider, service or offering. It is not a recommendation to trade.

Wie kaufe ich XMR

Wenn Sie XMR kaufen wollen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1. Registrieren Sie sich für ein Konto bei einer Börse, bei der Sie XMR kaufen können

Das erste, was Sie tun müssen, ist nach einer Exchange zu suchen, die XMR in einem oder mehreren Währungspaaren listet. Oder Sie wählen einfach aus unserer Liste oben. Sobald Sie eine geeignete Börse gefunden haben, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und erstellen ein sicheres Passwort, um sich für ein Konto zu registrieren.

Bei einigen Plattformen ist das alles, was Sie tun müssen, bevor Sie mit dem Handel beginnen. Viele Börsen verlangen jedoch zusätzliche Informationen, einschließlich Ihres vollständigen Namens, Ihrer Kontaktdaten und eines gültigen Lichtbildausweises, um die KYC-Gesetze (Know Your Customer) zu erfüllen. Sie müssen diese Daten angeben, bevor Sie Monero kaufen können, und es ist auch eine gute Idee, die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Ihrem Konto für zusätzliche Sicherheit zu aktivieren.

Schritt 2. Geld auf Ihr Konto einzahlen

Leider ist es bei vielen Kryptowährungsbörsen nicht möglich, Fiat-Währung wie Euro (EUR) in XMR zu tauschen. Daher müssen Sie möglicherweise eine Kryptowährung besitzen oder kaufen, die in einer Währungspaarung mit XMR gelistet ist, wie Ethereum (ETH) oder Bitcoin (BTC), bevor Sie sie in Monero umtauschen können.

Schritt 3. XMR kaufen

Navigieren Sie zum Abschnitt “Märkte” auf der von Ihnen gewählten Börse und suchen Sie dann nach der gewünschten Währungspaarung, z. B. BTC/XMR.

Bevor Sie Ihren Kauf abschließen, stellen Sie sicher, dass Sie die vollständigen Details und die Gesamtkosten der Transaktion überprüfen.


Wie man XMR verkauft

Wenn Sie Ihre XMR verkaufen möchten, suchen Sie auf der von Ihnen gewählten Börse nach dem Link “XMR verkaufen” und folgen dann einem ähnlichen Prozess wie in Schritt 3 oben beschrieben. Denken Sie jedoch daran, dass die Börsen nicht alle möglichen Währungspaare auflisten und es daher möglicherweise nicht möglich ist, Ihre XMR sofort gegen die gewünschte Währung zu tauschen.


Welche Wallets kann ich verwenden, um Monero zu halten?

Aufgrund der Sicherheitsrisiken, die mit Kryptowährungsbörsen verbunden sind, ist es nicht empfehlenswert, Ihr XMR für eine längere Zeit auf einer Börse zu speichern. Stattdessen ist es im Allgemeinen sicherer, eine sichere Wallet für die Speicherung einzurichten.

Sie können das offizielle Monero-Wallet für Windows, Mac, Linux und andere Betriebssysteme herunterladen. Wenn Sie auf der Suche nach mobilen und leichten Wallets sind, sind My Monero und Monerujo zwei Optionen, die eine Überlegung wert sind. Eine dedizierte Monero-Hardware-Wallet ist noch in Arbeit.


Wie Monero funktioniert

Die Ursprünge von Monero gehen auf das Jahr 2012 zurück, als Bytecoin, die erste reale Anwendung des Cryptonote-Protokolls auf Anwendungsebene, eingeführt wurde. Die Bytecoin-Blockchain wurde jedoch später geforkt und im April 2014 wurde BitMonero gestartet.

Diese digitale Münze, die schließlich in Monero umbenannt wurde, zielt darauf ab, eine Funktion zu bieten, die für viele Kryptowährungsnutzer wichtig ist: Privatsphäre. Während die weltweit bekannteste Kryptowährung, Bitcoin, von der breiten Öffentlichkeit als völlig anonym und unauffindbar wahrgenommen wird, ist dies nicht wirklich der Fall. Es ist dieser Mangel an Privatsphäre, den Monero beheben möchte.

Als Open-Source- und Crowdfunding-Projekt bietet Monero eine dezentrale und anonyme Kryptowährung, von der es behauptet, sie sei nicht zurückverfolgbar, nicht verknüpfbar, sicher, privat und resistent gegen Blockchain-Analysen. Sie stützt sich auf drei Hauptmerkmale, um die Privatsphäre von Transaktionen zu gewährleisten:

  • Ringsignaturen schützen die Identität des Absenders.
  • Ringvertrauliche Transaktionen (RingCT) verschleiern den gesendeten Betrag.
  • Stealth-Adressen schützen die Identität des Empfängers, indem sie sicherstellen, dass sein Geld nicht mit seiner Brieftasche verknüpft werden kann.

Dieses hohe Maß an Privatsphäre bedeutet auch, dass Monero Fungibilität bietet, was bedeutet, dass jeder Coin den gleichen Wert hat und austauschbar ist. Da keine zwei Monero-Coins voneinander unterscheidbar sind, entfällt das Risiko, dass XMR von Verkäufern oder Börsen abgelehnt werden, weil sie in früheren Transaktionen, z. B. bei Diebstahl, verwendet wurden.

Erfahren Sie mehr über Monero in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.


Wichtige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie über den Kauf von Monero nachdenken

Bevor Sie eine Kryptowährung kaufen, ist es wichtig, sich bewusst zu machen, wie kompliziert, spekulativ und volatil diese Anlageklasse sein kann. Sie müssen sich auch mit allen Risiken und potenziellen Vorteilen einer Währung vertraut machen, bevor Sie kaufen.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, XMR zu kaufen, sollten Sie zunächst die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Versorgung. Laut CoinMarketCap betrug das zirkulierende Angebot von Monero zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels (15.02.18) 15.722.547 XMR. Es gibt auch eine permanente feste Produktion von 0,3 XMR pro Minute, um verlorenen Coins entgegenzuwirken.
  • Wert. Monero erhält seinen Wert von der Anzahl der Menschen, die bereit sind, es zu kaufen. Aus den FAQs auf der Monero-Website: “Wenn niemand bereit ist, Monero zu kaufen, dann hat es keinen Wert. Der Preis von Monero steigt, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, und er sinkt, wenn das Angebot die Nachfrage übersteigt.”
  • Akzeptanz. Ein entscheidender Faktor, der helfen wird, den Wert von Monero zu bestimmen, ist die Anzahl der Händler, die XMR als Zahlungsmittel akzeptieren. Eine umfangreiche Liste von Orten, an denen Monero akzeptiert wird, finden Sie auf der Website der Münze.
  • Kriminelle Bedenken. Als eine Münze, die für ihre Privatsphäre und Anonymität geschätzt wird, wurde Monero Berichten zufolge mit kriminellen Aktivitäten in Verbindung gebracht. So wird zum Beispiel vermutet, dass die Urheber des Krypto-Ransomware-Worms WannaCry aus dem Jahr 2017 ihre Bitcoin gegen Monero getauscht haben, während Berichte XMR auch als die bevorzugte Währung auf dem Schwarzmarkt im Dark Web Kriminellen-Währung benannt haben. Diese öffentliche Wahrnehmung der Verbindung der Coins mit illegalen Aktivitäten könnte möglicherweise ihre weit verbreitete Annahme behindern.
  • Konkurrenten. Monero ist bei weitem nicht der einzige Privacy Coin, der darauf abzielt, den Nutzern Sicherheit und Anonymität zu bieten. Andere ähnliche Coins sind Dash (DASH), Zcash (ZEC) und Verge (XVG). Schauen Sie sich unsere vergleichende Analyse der Privatcoins für weitere Details an.
  • Regulierung. Die Bedrohung durch neue Regulierungen und Razzien gegen Kryptowährungen von mehreren Regierungen auf der ganzen Welt könnte möglicherweise zu einer erhöhten Nachfrage nach Privacy Coins wie Monero unter Menschen führen, die steuerliche und rechtliche Hindernisse vermeiden wollen. Auf der anderen Seite führt dies auch zu der Befürchtung, dass Privacy Coins selbst Gegenstand von Regulierungen sein werden, was man im Hinterkopf behalten sollte, wenn man über den Kauf von XMR nachdenkt.
Disclaimer: Cryptocurrencies are speculative, complex and involve significant risks – they are highly volatile and sensitive to secondary activity. Performance is unpredictable and past performance is no guarantee of future performance. Consider your own circumstances, and obtain your own advice, before relying on this information. You should also verify the nature of any product or service (including its legal status and relevant regulatory requirements) and consult the relevant Regulators' websites before making any decision. Finder, or the author, may have holdings in the cryptocurrencies discussed.

More guides on Finder

Ask an Expert

You are about to post a question on finder.com:

  • Do not enter personal information (eg. surname, phone number, bank details) as your question will be made public
  • finder.com is a financial comparison and information service, not a bank or product provider
  • We cannot provide you with personal advice or recommendations
  • Your answer might already be waiting – check previous questions below to see if yours has already been asked

Finder.com provides guides and information on a range of products and services. Because our content is not financial advice, we suggest talking with a professional before you make any decision.

By submitting your comment or question, you agree to our Privacy Policy and Terms.

Questions and responses on finder.com are not provided, paid for or otherwise endorsed by any bank or brand. These banks and brands are not responsible for ensuring that comments are answered or accurate.
Go to site