Günstige Möglichkeiten, Geld ins Ausland zu versenden: 5+ Dienste vergleichen | Finder

Dieser Artikel enthält Links zu Produkten oder Dienstleistungen von einem oder mehreren unserer Inserenten oder Partner. Wir können eine Provision erhalten, wenn Sie auf unsere Website klicken oder einen Kauf über unsere Website tätigen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen.

Günstige Möglichkeiten, Geld international zu überweisen

Sparen Sie Geld mit einer sicheren Online-Überweisung.

Western Union und MoneyGram sind bekannt für Ihre Fähigkeit, Bargeld in Minuten um die Welt zu senden, aber Sie können Gebühren sparen und einen besseren Wechselkurs mit einem Online-Geldtransferunternehmen erzielen.

Was sind meine Optionen?

Sie mögen davon ausgehen, dass Ihre lokale Bank Ihre beste Wahl darstellt, schon alleine aus Bequemlichkeit. Während Banken weltweit sichere Überweisungen anbieten, sind deren Dienstleistungen selten günstig. Banken bieten schlechtere Wechselkurse, höhere Gebühren und weniger Optionen zum Versenden und Empfangen von Bargeld im Vergleich zu einem Überweisungsdienst an.

Im Gegensatz zu Banken sind Dienstleistungen wie OFX und XE auf eines spezialisiert: Geld weltweit in andere Länder überweisen. Mit dieser Expertise können Überweisungsfirmen höhere Wechselkurse und niedrigere Gebühren anbieten, als eine Bank es könnte, was zu Einsparungen für Sie – und zu mehr Geld bei Ihrem Empfänger – führt.

Wise (TransferWise) - Germany

Senden Sie Geld international mit Wise

  • Faire Servicegebühren und mittlere Marktpreise - ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal des Marktes
  • Lieferung am nächsten Tag für die meisten Währungen
  • Einfach zu bedienende App
Gefördert

Transferdienste vergleichen

Name Product Minimum Transfer Transfer Time Transfer Fee
Wise (TransferWise) - Germany
USD$1
1-2 days
Varies
Sparen Sie Geld durch den Mittelkurs und durch eine transparente Gebührenstruktur.
Azimo - Germany
GBP 10
Instant
Varies
Azimo ist bekannt für schnelle Überweisungen, wettbewerbsfähige Preise, niedrige Gebühren und eine große Bandbreite an Zahlungs- und Überweisungsoptionen.
Remitly - Germany
EUR 0
1-5 days
EUR 1.49
Remitly has quick, affordable transfers around the world, with both express and economy options.
XE Money Transfers - Germany
EUR€0
Same day
EUR€2
XE has fast transfers with no fees and a range of foreign currency tools.
WorldRemit - Germany
USD$1
2 working days
USD$3.99
WorldRemit sends money to 110+ countries for bank-to-bank deposits, cash pick-ups or mobile top-ups.
CurrencyFair - Germany
EUR€8 or equivalent
1-2 days
0.1% to 0.6% of the amount exchanged plus a EUR€3 (or currency equivalent) transfer fee.
CurrencyFair has bank-beating exchange rates and fast transfer times on 15+ popular currencies.
loading

Compare up to 4 providers

Wie sende ich eine internationale Überweisung mit einem Online-Spezialisten?

Obwohl der Prozess von Unternehmen zu Unternehmen variieren, befolden Sie generell diese Schritte bei internationalen Überweisungen:

  1. Registrieren Sie sich für ein Konto. Dieser Schritt ist häufig der kostenlose Teil bei der Einleitung einer Überweisung. Geben Sie Ihren vollständigen Namen, Kontaktinformationen und Ihr Geburtsdatum an. Einige Anbieter verlangen auch das Vorlegen eines Ausweises.
  2. Geben Sie die Daten Ihres Empfängers an. Geben Sie an, wer die Mittel erhält, indem Sie deren Namen und Kontaktinformationen angeben. Wenn Sie Geld zur Einzahlung als Bankguthaben überweisen, müssen Sie den Banknamen, den SWIFT-Code und die Kontonummer Ihres Empfängers angeben.
  3. Geben Sie die Details Ihrer Transaktion an. Geben Sie an, wie viel Geld Sie überweisen werden und in welcher Währung es empfangen werden soll.
  4. Überprüfen Sie die Details Ihrer Transaktion. Bei den meisten Anbieter sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer Überweisung, in der Sie den Betrag, den Sie senden möchten, den Wechselkurs, sämtliche Gebühren, die Sie bezahlen müssen, und die Summe, die Ihr Empfänger erhalten, angezeigt bekommen.
  5. Bezahlen Ihre Überweisung. Zahlungsmethoden variieren von Unternehmen und können als Kredit- oder Debitkartenzahlung, Banküberweisung, mit Bargeld oder mit mobilem Wallet vorgenommen werden.
  6. Verfolgen Sie Ihre Transaktion. Sie sollten eine Bestätigung erhalten, die eine Tracking-Nummer oder Quittung für die Überwachung des Fortschritts Ihrer Überweisung enthält. Diese Überwachung erfolgt online oder durch eine Firmenfiliale.

Sie können auch eine Email oder eine Benachrichtigung erhalten, wenn Ihr Empfänger Ihre Überweisung erhalten hat und die Transaktion abgeschlossen wurde.

Was sind all die Möglichkeiten, mit denen ich international Geld versenden kann?

Da es so viele spezialisierten Überweisungsfirmen gibt, ist es keine Überraschung, dass Sie über verschiedenste Optionen verfügen, wenn es darum geht, wie Ihr Empfänger Ihre Überweisung erhalten soll.

Wie Sie Ihr Geld senden und wie es empfangen wird letztlich die Liefergeschwindigkeit beeinflussen – und die kann beläuft sich meist auf wenige Minuten bis hin zu mehreren Werktagen.

Im Allgemeinen umfassen Ihre Optionen:

  • Banküberweisungen. Viele große deutsche Banken können Ihre Gelder sicher in Länder auf der ganzen Welt überweisen. Banken sind auf bestehende Verbindungen zwischen Banken und Bankensystemen weltweit angewiesen. Nachteile sind jedoch meist frustrierend hohe Gebühren und schwächere Wechselkurse.
  • Online-Überweisungsdienste. Diese Spezialisten bieten erschwinglichere Überweisungen an als Banken, so dass Sie Ihre Transaktionen schnell und einfach von zu Hause aus verwalten können. Dadurch können Sie Geld von Ihrem Bankkonto aus mit wettbewerbsfähigen Wechselkursen und niedrigeren Gebühren versenden. Viele ermöglichen es Ihnen auch, mit einer Kredit- oder einer Debitkarte zu bezahlen.
  • Anbieter mit Geldabholung vor Ort. Vertrauenswürdige Anbieter wie Western Union und MoneyGram bieten den entscheidenden Vorteil, dass Ihr Empfänger schnell auf Geld, das Sie überweisen, zugreifen kann — manchmal innerhalb weniger Minuten. Sie können oft online oder an einem von Tausenden von Standorten weltweit bezahlen. Allerdings kosten Dienste in der Regel mehr als ein Online-Überweisungsspezialist und variieren je nachdem, wo Sie Ihr Geld hin überweisen und wie Sie dafür bezahlen.
  • PayPal-Überweisungen. PayPal bietet Überweisungen in mehr als 100 Ländern an und unterstützt mehrere Währungen und das nur für Online-Einkäufe. Die Wechselkurse von PayPal sind oft besser als die, die Sie von einer Bank erhalten, aber nicht ganz so stark wie die Preise von Geldtransferunternehmen. PayPal berechnet seine Überweisungsgebühr als Prozentsatz des Betrags, den Sie senden — was bedeutet, dass es oft besser ist, kleinere Geldbeträge zu senden.
  • Schecks und Geldbestellungen. Obwohl es sich hierbei nicht um eine schnelle Option handelt, können Sie einen internationalen Scheck ins Ausland senden, den Sie von Ihrer Bank oder einem nationalen Postdienst erhalten können. Diese Option kostet etwas mehr — Sie müssen den Scheck kaufen, und Ihrem Empfänger kann eine Gebühr von Ihrer eigenen Bank berechnet werden, wenn der Scheck eingelöst wird.

Banken vs. Überweisungsdienste

Michael will seinem Partner in Chennai 1.000 Euro ins Ausland schicken. Er hat gehört, dass Banken in der Regel hohe Gebühren für internationale Überweisungen berechnen, daher vergleicht er seine Bankgebühren den Gebühren eines Online-Geldtransferunternehmen, um zu sehen, welches der Angebote einen höhren Mehrwert für ihn darstellt.

GroßbankGeldtransferunternehmen
Wechselkurs1 Euro = 78,72 INR1 Euro = 82,96 INR
Überweisungsgebühren27 €5 €
Transfersgeschwindigkeit2-5 Werktage1-3 Werktage
ÜberweisungsoptionenOnline, in der FilialeOnline
Insgesamt erhaltene EUR78.720 INR82.960 INR

Wenn Michael nicht auf seine Großbank zurückgreift, könnte er bereits 22 € Überweisungsgebühren sparen, wenn er sein Geld mit einem Geldtransferunternehmen versendet. Er würde auch eine zusätzliche 4.240 Rupien — mehr als 54,12 € — an seinen Partner überweisen. Und das in einer kürzen Zeit.

Werkzeuge, um bei einer internationalen Überweisung Geld zu sparen

Ein wettbewerbsfähiger Wechselkurs und niedrige Gebühren spielen eine sehr wesentliche Rolle. Aber je nachdem, wie viel Geld Sie senden, wie schnell Ihr Empfänger es braucht und welcher Wechselkurs zum Zeitpunkt der Überweisung herrscht, können Sie mit den folgenden Tools noch mehr Geld sparen.

  • Terminkontrakte. Mit diesem Tool sichern Sie sich einen günstigen Wechselkurs für zukünftige Überweisungen und vermeiden unvorhersehbare Schwankungen des Wechselkurses.
  • Limit-Order. Mit einer Limit Order können Sie eine Überweisung anfordern, die nur ausgeführt wird, wenn ein bestimmter Wechselkurs erreicht wird.
  • Wiederholende Überweisungen. Es könnte sein, dass Sie mehrere Cents beim Wechselkurs sparen oder niedrigere Überweisungsgebühren zahlen müssen, wenn Sie einen Plan einrichten, um mehrere regelmäßige Zahlungen ins Ausland zu automatisieren.
  • Überweisung mit derselben Währung. Es kann manchmal günstiger sein, Euros an Ihren Empfänger zu überweisen, so dass dieser die Euros nach Erhalt selbst in die eigene Währung wechselt. Auf diese Weise kann es vorkommen, dass Ihr Empfänger insgesamt niedrigere Gebühren zahlen muss.

Welche Kosten fallen beim Versenden von Geld ins Ausland an?

Die Gebühren können je nach Anbieter, mit dem Sie Ihre Überweisung tätigen, stark variieren. Insgesamt verdienen Anbieter auf zwei Arten Geld mit Ihrer Überweisung: durch erhöhte Wechselkurse und durch Überweisungsgebühren.

Die Bedeutung eines wettbewerbsfähigen Wechselkurses

Banken und andere Dienste werden den Wechselkurs meisten ein wenig höher ansetzen, um Ihre Gewinne zu steigern. Während ein paar Cent nicht nach viel Geld klingen mag, können sich diese schnell hoch addieren, wenn man sie den 2.000€, die Sie überweisen möchten, multipliziert. Dadurch kann sich der Betrag, den Ihr Empfänger erhalten wird, deutlich verändern.

Spezialisierte Geldtransferdienste bieten in der Regel Wechselkurse an, die sich am mittleren Marktpreis orientieren.

Was ist der Mittelkurs?

Der mittlere Marktpreiskurs entspricht dem tatsächlichen Wert Ihres Geldes auf dem Weltmarkt im Vergleich zu einer anderen Währung. Sie ist der Mittelpunkt zwischen weltweitem Angebot und Nachfrage nach dieser Währung — und den Zinssätzen, die Banken und Überweisungsdienste nutzen, wenn Sie untereinander handeln.

Verwenden Sie diesen Kurs als Basiswert zum Vergleich mit den von Ihrer Bank oder Ihrem Überweisungsdienst zur Verfügung gestellten Kursen. Dadurch können Sie ihn Erfahrung bringen, Unternehmen die besten Preise anbieten.

Wie Überweisungsgebühren Ihre Gesamtkosten beeinflussen

Überweisungsgebühren können von ein paar Euros bis hin zu 80€ oder mehr betragen. Manche Anbieter verlangen sogar noch mehr: einen Prozentsatz Ihres Gesamtbetrags.

Abhängig vom Anbieter könnte Ihre Überweisunggebühr wie folgt aussehen:

  • Eine Pauschalgebühr für die Überweisung, ungeachtet des Betrages.
  • Eine abgestufte Gebührenstruktur – zum Beispiel 5€ für Überweisungen 500€ oder 10€ für Überweisungen unter 1000€.
  • Eine Gebühr, die als Prozentsatz des Gesamtüberweisungsbetrags berechnet wird.
  • 0€, wenn Sie eine gebührenfreie Schwelle überschreiten — diese beträgt bei einigen Anbietern 5,000€ oder mehr.

Beachten Sie auch, dass es weitere Gebühren anfallen könnten. Zum Beispiel könnte ein Anbieter Ihrem Empfänger eine Gebühr berechnen, um einen Bankscheck einzulösen oder Bargeld persönlich abzuholen.

Wie kann ich die Kosten bei einer Überweisung minimieren?

  • Vergleichen Sie Wechselkurse. Verwenden Sie den mittleren Markt-Kurs Ihrer Währung als Basiswert, um die angebotenen Kurse zu vergleichen. Sie wollen einen Anbieter, dessen Kurs am nächsten am mittleren Markt-Kurs liegt.
  • Senden Sie mehr Geld pro Überweisung. Viele Anbieter verlangen geringere Überweisungsgebühren oder verzichten gänzlich darauf, wenn Sie größere Beträge überweisen.
  • Suchen Sie nach verborgenen Gebühren. Vermeiden Sie Überraschungen, indem Sie das Kleingedruckte für Gebühren lesen, die für Ihre Überweisung gelten könnten, einschließlich der Gebühren, die Ihr Empfänger zahlen muss.
  • Suchen Sie auch nach Sonderangeboten. Halten Sie Ausschau nach Sonderaktionen, wie beispielsweise den Erlass von Gebühren bei der ersten Überweisung. Wohingegen solche Angebote ideal sind, wenn Sie nur einen begrenzten Bedarf an Überweisungen haben, könnten Sie auf diese Weise jedoch auch zu einem Anbieter finden, der sich als hervorrragend entpuppt.
  • Schießen Sie sich nicht nur auf einen Anbieter ein. Der beste Weg, um zu sparen, ist durch den Vergleich von Kursen, Gebühren und Überweisungsgeschwindigkeiten jedes Anbieters, hinsichtlich ihrer genauen Vor- und Nachteile.

Wie kann ich internationale Überweisungsdienste vergleichen?

Durch den Vergleich der unten aufgeführten Elemente Ihrer Übertragung können Sie sicherstellen, dass Sie das günstigste Angebot für Ihre Bedürfnisse auswählen.

  • Wechselkurse. Fast alle Anbieter verzerren Wechselkurse, um einen höheren Gewinn einzufahren. Vergleichen Sie den angebotenen Wechselkurs mit dem Mittelkurs — eben jenen Kurs, den Banken und Geldtransferunternehmen verwenden, wenn Sie untereinander Handel betreiben — und entscheiden sich für den Anbieter mit der kleinsten Marge.
  • Überweisungsgebühren. Finden Sie heraus, ob der Anbieter eine Pauschalgebühr oder einen Prozentsatz Ihrer Überweisung erhebt. Wenn Sie einen großen Betrag senden möchten, erkundigen Sie sich, ob Sie sich für eine gebührenfreie Überweisung qualifizieren.
  • Zahlungs- und Überweisungsmöglichkeiten. Einige Geldtransferunternehmen ermöglichen es Ihnen, mit einer Kreditkarte, online, per Telefon oder per App zu bezahlen. Andere Anbieter verfügen über Vertriebsstandorte für Barzahlungen und Abholungen. Fragen Sie auch, auf welche Weise Ihr Empfänger Ihr Geld erhalten kann: auf sein Bankkonto, als Barabholung, auf seine mobile Geldbörse und vieles mehr.
  • Überweisungsgeschwindigkeiten. Wenn es schnell gehen muss, ermöglichen Unternehmen wie Western Union und MoneyGram schnelle Bargeldabholungen, oft innerhalb weniger Minuten. Wenn Zeit für Sie keine große Rolle spielt, erhalten Sie bessere Angebote und Gebühren von einem unabhängigen Anbieter.
  • Flexible Überweisungsoptionen. Erkundigen Sie sich, ob Sie Zahlungen vorzeitig planen oder Ihre Überweisung mit einer Limit-Order oder einem Termingeschäft vor Marktschwankungen schützen können.
  • Überweisungslimits. Wie viel Geld Sie überweisen möchten, kann einen Einfluss auf Ihre beste Auswahlmöglichkeit haben. Vor allem bei großen Überweisungen sollten Sie den besten Wechselkurs in Betracht ziehen — zumal Anbieter große Überweisungen fördern, indem sie für diese niedrige Gebühren verlangen. Für kleinere Beträge sollten Sie die Gebühren prüfen, die Sie zusätzlich zum Wechselkurs zahlen werden müssen.
  • Kundenservice. Die meisten Unternehmen bieten einen Kundenservice per Chat, Telefon, persönlich oder per E-Mail an. Stellen Sie sicher, dass Hilfe verfügbar ist, wenn Sie diese benötigen.
  • Sicherheit. Garantiert der Anbieter sichere Überweisungen?

Was sind meine Rechte, wenn es um Überweisungen geht?

Internationale Gesetze verlangen, dass viele Banken, Kreditgewerkschaften und Überweisungsdienste Informationen vor und nach einer Überweisung offenlegen.

Sie haben das Recht, folgendes Dinge vor einer Überweisung zu erfahren:

  • Den genauen Wechselkurs.
  • Gebühren und Steuern, die von Ihnen verlangt werden.
  • Gebühren von Agenten im Ausland und von anderen, die am Überweisungsprozess Transferprozess beteiligt sind.
  • Den Betrag, den Ihr Empfänger erhalten soll (ohne ausländische Steuern und Empfängergebühren).

Sie sollten über folgende Details informiert werden:

  • Ihr Recht, die Überweisung zu stornieren. Es sei denn, die Überweisung wurde bereits abgeholt oder auf das Konto gutgeschrieben, haben Sie 30 Minuten (und manchmal mehr) Zeit, Ihren Auftrag kostenlos stornieren.
  • Den Prozess der Bank oder Firma, mit dem Fehler untersucht und behoben werden. Generell bekommen Firmen 90 Tage Zeit, um Probleme zu lösen.

Diese Regeln gelten für alle internationalen Überweisungen von 15€ oder mehr.

Vorteile und worauf man achten muss, wenn man Geld ins Ausland schickt

Vorteile

  • Es ist praktisch. Überweisen Sie Geld an eine beliebige Anzahl von internationalen Ländern, oftmals ohne Ihr Zuhause verlassen zu müssen.
  • Es ist schnell. Ihre Freunde oder Familie können Ihr Geld bemerkenswert schnell erhalten, manchmal in nur wenigen Minuten.
  • Viele Auswahlmöglichkeiten. Sind Sie nicht mit dem Wechselkurs zufrieden, den Ihre Bank Ihnen anbietet? Viele andere Unternehmen können Ihr Geld zu besseren Konditionen versenden.
  • Schicken Sie Ihr Geld dorthin, wo es hin muss. Ob Sie Hilfe für Freunde und Familie im Ausland senden oder einfach einen Kauf tätigen, Ihre Auslandsüberweisungen ermöglichen es Ihnen, Kontrolle über Ihre internationalen Finanzen zu übernehmen.

Nachteil

  • Schwankende Wechselkurse. Schwanke Kurse können einen großen Teil der Summe verschlingen, die eigentlich an Ihren Empfänger gehen sollte.
  • Gebühren. Sie zahlen in der Regel eine Überweisungsgebühr, wenn Sie Geld ins Ausland senden.
  • Sicherheit. Sie sollten nach einem vertrauenswürdigen Anbieter suchen, der die Sicherheit Ihrer persönlichen und finanziellen Daten garantieren kann.

Was, wenn ich ein Problem habe oder meine Überweisung nicht verfolgen kann?

Wenn Sie Probleme mit der Überweisung oder der Durchführung haben, wenden Sie sich an Ihren Überweisungsdienst.

Seriöse Anbieter bieten Kundenbetreuung per Telefon oder Email und oft auch per Live-Chat an. Sie können auch auf einen Online-FAQ oder eine Hilfeseite zugreifen.

Für Beschwerden wenden Sie sich direkt an das Unternehmen. Sie müssen in der Regel ein bestimmtes Verfahren befolgen, um eine Beschwerde zu initiieren oder Hilfe zur Lösung Ihres Problemes zu erhalten.

Wenn es darum geht, Geld ins Ausland zu schicken, sollten Sie immer Ihre Optionen vergleichen, um das beste Angebot zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen

More guides on Finder

  • Comdirect Rezension

    Comdirect bietet eine große Auswahl an Wertpapieren in Deutschland und an internationalen Märkten.

  • XTB Handels Rezension

    XTB bietet deutschen Investoren Zugang zu einer Reihe von Forex und CFD Produkten.

  • Comdirect Bankkonto Review

    Vergleichen Sie die verschiedenen Angebote der Comdirect-Bank und entscheiden Sie so, ob die Comdirect ein geeignetes Produkt für Sie bietet.

  • Trade Republic Rezension

    Diese Review untersucht die Funktionen und Gebühren von Trade Republic, dem ersten kommissionsfreien Börsenmakler Deutschlands.

  • BANX Rezension

    BANX bietet deutschen Investoren eine große Auswahl an Investments und Märkten.

  • Was ist Ethereum? Ein Leitfaden

    Ether oder Ethereum gehört nach Bitcoin zu den wichtigsten Kryptowährungen der Welt. Dieser Artikel konzentriert sich auf den ETH-Token und das Netzwerk dahinter.

  • KeepKey Hardware-Wallet – April 2021 Review

    Die neue Hardware-Wallet KeepKey ist jetzt günstiger geworden. Bei finder Germany erfahren Sie, wie sinnvoll eine Anschaffung ist.

  • Bitcoin für Anfänger

    Warum ist Bitcoin so teuer? Wo kann ich es kaufen? Bei finder erfahren Sie, wie Sie als BTC-Neuling in die bekannte Kryptowährung investieren.

  • Review: Trezor One Bitcoin-Hardware-Wallet

    finder hat die sichere Hardware-Wallet Trezor One für Sie getestet und ist zu folgendem Ergebnis gekommen.

  • Review: Ledger Nano X Hardware-Wallet

    Review und Unboxing der Hardware-Krypto-Wallet Ledger Nano X samt Hintergrundinfos und Vergleich mit Alternativen.

Go to site