Vergleiche internationale Geldtransfers

Hol Dir die besten Wechslekurse und günstigsten Gebühren, wenn Du Geld ins Ausland sendest.

Updated

Fact checked
Woman Holding Phone

Senden Sie mit WorldRemit international Geld

Senden Sie Geld ins Ausland mit der Auswahl an Optionen von WorldRemit, einschließlich an ein Handy oder einen Standort für die Bargeldabholung.

Promoted

Transferdienste vergleichen

Name Product Minimum Transfer Transfer Time Transfer Fee
Azimo - Germany
Azimo - Germany
GBP 10
Instant
Varies
TransferWise - Germany
USD$1
1-2 days
Varies
Remitly - Germany
Remitly - Germany
EUR 0
1-5 days
EUR 1.49
Skrill - Germany
Skrill - Germany
EUR 50
1 day
None
XE Money Transfers - Germany
EUR€0
Same day
USD$0
WorldRemit - Germany
USD$1
2 working days
USD$3.99
CurrencyFair - Germany
EUR€8 or equivalent
1-2 days
0.1% to 0.6% of the amount exchanged plus a EUR€3 (or currency equivalent) transfer fee.
loading

Compare up to 4 providers

Was ist eine internationaler Geldtransfer?

Ein internationaler Geldtransfer ermöglicht es Dir, Geld an einen Empfänger im Ausland zu senden. Du teilst deiner Bank oder einem unabhängigen Überweisungsanbieter den Betrag und die Daten deines Empfängers mit und diese transferieren dann das Geld in der gewünschten Währung und an deinen Empfänger.

Je nach Anbieter kann ein Geldtransfer persönlich, telefonisch, über eine mobile App oder Online erfolgen. Auch in diesem Fall kannst Du je nach Anbieter Bargeld, eine Kredit- oder EC-Karte oder Geld direkt von deinem Bankkonto überweisen. Dann wird das Geld entweder direkt auf das Bankkonto oder an die mobile Wallet deines Empfängers eingezahlt oder in Form von Bargeld für die Abholung an einem Ort im Land deines Empfängers zur Verfügung gestellt. Die verfügbaren Zustellungsarten des Geldes variieren von Anbieter zu Anbieter.

Geld ins Ausland verschicken

Beim Versenden eines internationalen Geldtransfers für geschäftliche Zwecke oder um Geld an deine Familie zu schicken, musst Du im Rgelfall folgende Schritte befolgen:

  1. Registriere dich Online bei einem Transferanbieter, der deinen Bedürfnissen am besten entspricht.
  2. Füge die Transaktionsdetails hinzu, einschließlich des Betrags, den Du senden möchtest.
  3. Erhalte die Sendebestätigung vom Überweisungsanbieter. Möglicherweise kann es sein, dass Du für die erste Transaktion eine Kopie von deinem Pass oder Personalausweis einscannen oder per E-Mail senden musst.
  4. Bezahle die Überweisung entweder mit Karte, Bargeld oder überweisen das Geld direkt von deinem Bankkonto an den Überweisungsdienst.
  5. Nun solltest Du eine Bestätigungs-E-Mail oder SMS bekommen. Dies sollte eine Tracking-Nummer beinhalten und dich darüber informieren, wann dein Geld angekommen ist.

Wie viel kostet so eine Überweisung?

Gebühren

Die meisten Anbieter berechnen entweder eine bestimmte Gebühr pro Transaktion oder Sie berechnen einen Prozentsatz des gesamten Überweisungsbetrags. Um Gebühren zu sparen, achte daher auf Sonderangebote.

Denke stets daran, dass eine niedrigere Gebühr nicht unbedingt bedeutet, dass dieser Anbieter der günstigste ist. Eine niedrigere Gebühr könnte mit einem schlechten Wechselkurs einhergehen, der alle Einsparungen durch die niedrige Gebühr zunichte macht.

  • Dein Überblick für alle Gebühren
  • Wie man Gebühren vergleicht

Wechselkurs

Die meisten Transferdienste werben mit dem tatsächlichen Wechselkurs oder dem Mittelkurs – also dem Mittelwert zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis von zwei Währungen auf dem Weltmarkt. Aber wenn es darum geht, die Zahlung vorzunehmen, wirst Du feststellen, dass Du diesen Kurs fast nie bekommen wirst. Der Anbieter nimmt den für ihn vorteilhaften Wechselkurs – und steckt den Differenzbetrag selbst ein.

Die Verwendung eines Anbieters, der den wettbewerbsfähigsten Wechselkurs anbietet, kann Dir Hunderte von Euro an Transaktionskosten einsparen.

  • Erfahren mehr darüber, wie man den besten Wechselkurs erhält

|

Tipps zum Sparen bei internationalen Geldtransfers

Es gibt keinen besten Weg, um Geld ins Ausland zu überweisen. Es hängt oft davon ab, wie viel Du versendest, wie schnell es zur Verfügung gestellt werden soll und wie hoch die Wechselkurse zu diesem Zeitpunkt sind. Hier sind ein paar Tipps:

  • Informiere dich über den Mittelkurs deiner Transferwährung. Dieser Wechselkurs ist der Mittelwert zwischen weltweitem Angebot und Nachfrage nach dieser Währung – und der Kurs, den Banken und Transferdienste nutzen, wenn Sie untereinander handeln. Benutze dies als Basis, um die angebotenen Wechselkurse miteinander zu vergleichen. Der Anbieter, der am nächsten an diesem Kurs liegt, bietet Dir den besten Wechselkurs.
  • Schicke höhere Geldbeträge pro Überweisung. Viele Dienste geben dir einen Rabatt auf die Gebühren oder verzichten ganz auf sie, wenn Du größere Beträge sendest. Du kannst auch einen besseren Wechselkurs erhalten, wenn Du mehr sendest.
  • Bei regelmäßigen Geldtransfers empfiehlt es sich, Terminverträge und Limitaufträge zu verwenden. Ein Terminvertrag ermöglicht es Dir, einen günstigen Wechselkurs für zukünftige Transfers abzusichern. Dies bedeutet, dass Du dich gegen unvorhersehbare Kursschwankungen absichern kannst. Ein Limitauftrag ermöglicht es dir, zu warten, bis ein günstiger Wechselkurs gefunden wurde, und ihn dann für deine Überweisung zu sichern.

|

Senden von € 1,000 nach Mexiko

Schauen wir uns an, wie eine Überweisung nach Mexiko mit einer Bank und einem Überweisungsdienst aussehen würde.

HausbankOnline-Geldtransfer-Spezialist
Wechselkurs1 EUR = 20,13 MXN1 EUR = 20,92 MXN
Transfergebühr€35€9,46
Bearbeitungszeit2 WerktageInnerhalb von Minuten
Empfänger erhält in MXN19.425,45 MXN20.912,33 MXN

Wie Du sehen kannst, berechnet die Bank nicht nur einen schlechteren Wechselkurs, sondern auch eine höhere Gebühr. Der Empfänger erhält mit 1.486,88 MXN mehr. Die Bank lässt dich davon abgesehen auch nur auf ein anderes Bankkonto senden, während ein Geldtransferdienst es dir ermöglicht, je nach Wunsch auch an einen Abholort oder eine mobile Wallet zu senden.

Sofortüberweisungen

Viele Online-Geldtransferanbieter erlauben dir das Senden und Empfangen von Bargeld in quasi Echtzeit. Die Überweisung auf ein Bankkonto kann einige Tage in Anspruch nehmen, und Bank-zu-Bank-Überweisungen können ebenfalls mehrere Tage in Anspruch nehmen. Wenn Du eine Überweisung am selben Tag oder auf Grund eines Notfalls senden müsst, gibt es auch Anbieter, die es dem Empfänger erlauben, Bargeld schnell abzuholen, oftmals innerhalb einer Stunde.

Folgende der größeren Anbieter ermöglichen einen nahezu sofortigen Transfer mit Barabholung:

  • WorldRemit
  • Ria
  • MoneyGram
  • Western Union

|

Wie Vergleiche ich internationale Geldtransferanbieter?

exchange rates icon

Wechselkurse

Dies ist der Kurs, zu dem dein Geld in die Zielwährung konvertiert wird. Einige Transferanbieter bieten niedrigere Gebühren, aber auch schwächere Wechselkurse an, während andere keine Gebühren erheben, sondern nur von der Marge zwischen Ihrem Kurs und dem Mittelkurs profitieren. Vergleiche daher die Gesamtkosten für deinen Transfer, um sicherzustellen, dass Du dir das beste Angebot sicherst.

Money transfer fees icon

Gebühren

In der Regel wird von deiner Bank oder deinem Überweisungsanbieter eine Gebühr für die Durchführung einer Überweisung erhoben. Die Gebühren können stark variieren, je nachdem, mit welchem Anbieter Du überweist. In der Regel werden Gebühren in Form einer Pauschalgebühr erhoben (z.B. €5 für Transfers bis zu €5,000) oder in Form eines Prozentsatzes des Betrags (z.B. 1% des Überweisungsbetrags).

Money transfer options icon

Transfer-Optionen

Während Bank-zu-Bank-Überweisungen oft am günstigsten sind, sind sie auch am langsamsten. Zu den anderen Optionen gehören der Versand an eine mobile Wallet, einen Abholort für Bargeld oder sogar die Zustellung an die Haustür in einigen Ländern.

Money transfer coin stack icon

Beträge

Die beste Methode zum Überweisen von Geld hängt davon ab, wie viel Du senden möchtest. Wenn Sie eine Überweisung von fünfstelligen Beträgen oder mehr durchführen möchtest, dann solltest Du sicherstellen, dass Du den besten Wechselkurs bekommst – zumal Anbieter bei großen Transfers oft niedrigere Gebühren erheben. Viele Dienste haben auch Grenzen, wie viel oder wie wenig Du senden kannst.

Money transfer frequency icon

Frequenz und Zweck

Das senden einer einmaligen Überweisung unterscheidet sich vom senden regelmäßiger Überweisungen, sei es für Rechnungen wie eine Hypothekenzahlung im Ausland oder für Waren und Dienstleistungen. Bei einem einmaligen Transfer kannst Du mehr Wert auf Schnelligkeit und Flexibilität bei der Abwicklung legen, wie z.B. Auszahlung durch Barabholung. Aber wenn Du wiederkehrende Zahlungen senden möchtest, solltest Du regelmäßige Überweisungen einrichten, die dir langfristig am meisten Geld bei Wechselkursen und Gebühren einsparen können.

Money transfer speed icon

Geschwindigkeit

Manchmal kann es auch der Fall sein, dass eine geliebte Person oder ein Familienmitglied im Notfall Hilfe brauchen und der Transfer schnell gehen und in Bar verfügbar sein muss. Einige Dienste erlauben es dem Empfänger, den Betrag in Bar abzuheben, oft innerhalb weniger Minuten. Wenn Du etwas mehr Zeit hast, sind die langsameren Transfers in der Regel am billigsten.

|

Die besten Wechselkurse gibt es Online

Die Zunahme verfügbarer Online-Geldtransferdiensten bietet dir mehr Möglichkeiten – und höhere Wechselkurse – als je zuvor. Diese Dienstleistungen sind darauf spezialisiert, Geld sicher international zu bewegen, was dir Frust und Ärger erspart, wenn Du regelmäßige Zahlungen machst oder erhältst.

Expat passport icon

Für Expats

Ganz gleich, ob Du dich in Frankreich niederlässt, ein Büro in Japan eröffnest oder eine Weile in Australien Urlaub machst: Vergleiche, um die besten Wechselkurse und niedrigsten Gebühren beim internationalen Geldversand zu erhalten.

Overseas property icon

Für Besitzer von Auslandsimmobilien

Kauf, Verkauf oder Investition in eine Immobilie im Ausland? Vergleiche Transferdienste, um Deinen Kauf sicher zu machen, egal ob Du dein Traumhaus kaufst oder wiederkehrende Abzahlungen planst.

Stack of dollar bills icon

Geschäftlich

Für Unternehmer ist Zeit das wichtigste Gut. Ohne Zeit, unsere Alternativen zu erkunden, gehen wir oft zu unserer Bank. Aber mit ein wenig Planung kannst Du erhebliche Einsparungen bei deinen Überweisungen erzielen. Zum Beispiel, wenn Du jede Woche Überweisungen in Höhe von € 1.000 tätigst, kannst du jedes Mal im Schnitt €40 einsparen. Das ist ein Einsparpotenzial von über € 2.000 pro Jahr, einfach nur durch die Wahl eines wettbewerbsfähigen unabhängigen Dienstleisters, im Vergleich zu deiner Bank.

|

Was sind Dinge, die man vermeiden sollte, wenn internationale Geldtransfers senden möchte?

Achte stets auf die folgenden Probleme, wenn Du Geld nach Übersee schicken willst:

  • Versteckte Gebühren. Lesen stets das Kleingedruckte, um sicherzustellen, dass Du über die Gebühren, die für deine Überweisung angfallen, gut informiert bist. Sobald Du die Gesamtkosten einer Transaktion kennst, kannst Du eine fundierte Entscheidung darüber treffen.
  • Falsche Wechselkurse. Wenn Du einen tollen Wechselkurs auf der Website eines Anbieters siehst, dann stelle sicher, dass dieser Kurs auch tatsächlich dem Kurs entspricht, den Du am Ende erhälst. Einige Unternehmen werben mit Wechselkursen zum Tagespreis (Mid-Market-Rates), welches der Kurs ist, zu dem Banken Devisen einkaufen, anstatt dem Kurs, den sie ihren Kunden tatsächlich anbieten.
  • Keine Nachforschungen anstellen. Wenn Du etwas Geld sparen möchtest, dann solltest Du mehrere Transferanbieter miteinander vergleichen, bevor Du die Überweisung dort in Auftrag gibst. Stelle Vergleiche an, welches Unternehmen zuverlässige und erschwingliche Transfers anbietet, anstatt dich für die erstbeste Option zu entscheiden.

|

Häufig gestellte Fragen zu Geldtransfers

Go to site