Crypto.com: Erfahrungen, Gebühren und Sicherheit

Was zeichnet die Kryptobörse aus, die die WM sponsert? Das müssen Sie über Crypto.com wissen.

  • Tolle Krypto-Plattform, alles in einem.
  • Nicht ideal bei Eigenverwahrung des Guthabens.

Lesen Sie unsere Liste der Vor- und Nachteile.

21

Fiat currencies

271

Cryptocurrencies

Details

Product Name Crypto.com App
Fiat Currencies USD, AUD, CAD, CHF, EUR, GBP, NZD, SGD, JPY, ZAR & 11 more
Cryptocurrencies BTC, ETH, XRP, DAI, EOS, BNB LTC, ADA, CRO, UNI & 263 more
Deposit Methods Bank transfer
Cryptocurrency
PayPal
Wire transfer
SEPA
Debit/credit cards
Trading Fee Maker: 0%
Taker: 0.04-0.06%
Deposit Fees None
Withdrawal Fees Cryptocurrency: Fees vary

Überblick über Crypto.com

Crypto.com wurde 2016 gegründet und hat sich mit über 10 Millionen aktiven Nutzern zu einer der größten Kryptowährungsbörsen der Welt entwickelt. Angefangen als reine Krypto-Börse, hat sich Crypto.com zu einer umfassenderen Plattform entwickelt, die Krypto-Zahlungen, Kredit- und Leihdienste, eine nicht-pfändbare Wallets, die Crypto.org-Blockchain mit nativer CRO und einen NFT-Marktplatz anbietet. Um an der Spitze der Mainstream-Akzeptanz zu stehen, hat die Plattform Millionen in das Marketing investiert und unter anderem Verträge mit weltweit anerkannten Sportorganisationen und Prominenten ausgehandelt. Die Börse hat ihren Hauptsitz in Hongkong, ist aber auf der ganzen Welt zugänglich.

  • Wenn dies Ihre erste Börse ist: Crypto.com bietet mehrere Zahlungsoptionen für den Erwerb Ihrer ersten Kryptowährungswerte. Die schlanke und freundliche Benutzeroberfläche ist selbst für unerfahrene Kryptowährungsinvestoren leicht zu bedienen.
  • Wenn Sie die Börse wechseln: Crypto.com kann eine großartige All-in-One-Alternative sein, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Kryptowährungsguthaben zu nutzen oder es in echte Kaufkraft umzuwandeln. All dies wird zu einem sehr erschwinglichen Preis angeboten, aber es kann auf Kosten eines guten Kundendienstes gehen.

Vor- und Nachteile von Crypto.com

Vorteile

  • Breites Spektrum an Funktionen, einschließlich Leihen, Ausleihen, Krypto-Debitkarten und Staking
  • Sicherheit hat höchste Priorität und es gibt einen Versicherungsfonds in Höhe von 750 Millionen US-Dollar
  • Saubere und freundliche Benutzeroberfläche

Nachteile

  • Der Kundenservice wird schlecht bewertet
  • Die Unterstützung für bestimmte Kryptowährungen kann geografisch eingeschränkt sein
  • Abhebungsgebühren von der Börse können hoch sein
  • Anfang 2022 kam es zu einem großen Hack und dem Verlust von Benutzergeldern

Fazit: Taugt Crypto.com etwas?

Crypto.com ist eine gute Wahl sowohl für unerfahrene als auch für erfahrene Kryptowährungsinvestoren. Es richtet sich an diejenigen, die eine Plattform suchen, die eine breite Palette von Kryptowährungen und Funktionen unterstützt. Die Börse oder App mag anfangs überwältigend sein, aber die Benutzeroberfläche ist leicht zu verstehen, und viele Funktionen sind weltweit und zu einem erschwinglichen Preis verfügbar. Die Gebühren für den Handel sind wettbewerbsfähig, können aber bei Abhebungen von der Börse auf eine externe Wallet hoch sein. Es gibt eine detaillierte Wissensdatenbank über die Funktionsweise der Funktionen, und es gibt eine Crypto.com-Universität, die Informationen über verschiedene Vermögenswerte vermittelt. Das Unternehmen hat der Sicherheit, dem Marketing und dem Design Priorität eingeräumt, aber es gibt Anzeichen dafür, dass der Kundenservice mangelhaft ist.

Das Crypto.com-Ökosystem im Überblick

Das Crypto.com-Ökosystem ist unterteilt in die Crypto.com-Mobil-App und die Crypto.com-Börse (die sowohl eine Web- als auch eine App-Version hat). Die App bietet Zugang zu allen grundlegenden Funktionen, die neue Investoren benötigen, während die Börse zusätzliche Funktionen für diejenigen bietet, die mit kurzfristigen Preisbewegungen handeln oder ihre Kryptowährungswerte mit Staking oder dezentralem Finanzwesen (DeFi) einsetzen möchten.

Crypto.com-App

Die Crypto.com-App bietet alle Funktionen, die für den Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen erforderlich sind. Die Nutzer können Kryptowährungen direkt per Banküberweisung oder Kreditkarte kaufen. Alternativ können Nutzer Fiat-Währung in der Fiat-Wallet der App speichern, die dann jederzeit für Käufe verwendet werden kann. Darüber hinaus kann jeder Nutzer, der eine Crypto.com Visa Card erwirbt, alle Kartendetails direkt in der App verwalten. Alle Kryptowährungen, die sich in der App befinden, können dann kostenlos an die Börse übertragen werden und umgekehrt.

Crypto.com-Börse

Die Crypto.com-Börse ist der Ort, an dem fortgeschrittener Handel möglich ist. Diese Handelsfunktionen sind für diejenigen gedacht, die den vollen Nutzen aus ihren Kryptowährungsbeständen und kurzfristigen Kryptowährungsmarktbewegungen ziehen möchten. Über die Börse können die Nutzer sowohl auf Margin- als auch auf Derivatprodukte zugreifen, darunter Futures und unbefristete Verträge. Wenn die Nutzer ihr digitales Vermögen einsetzen möchten, stehen ihnen alternativ DeFi- und Staking-Produkte zur Verfügung. Diese bieten eine Reihe von Zinsertragsmöglichkeiten. Für Anleger, denen es unangenehm ist, ihre Kryptowährungen in der Obhut der App oder der Börse zu belassen, bietet Crypto.com einen nicht-verwahrenden Walletservice an, der die vollständige Kontrolle über die privaten Schlüssel bietet: DeFi Wallet.

Crypto.com NFT-Plattform

Die jüngste Ergänzung der Crypto.com-Börse ist der Crypto.com-Marktplatz für nicht-fungible Token (NFT). Der Marktplatz basiert auf der crypto.org-Blockchain und wird als eigenständige Anwendung angeboten. Er beherbergt eine Reihe von NFT-Kategorien, darunter Kunst, Sport, Spiele, Musik und sogar NFTs im Besitz von Berühmtheiten.

Crypto.org-Chain

Das Unternehmen Crypto.com hat ein eigenes Blockchain-Protokoll namens Crypto.org Chain entwickelt und eingeführt. Die Crypto.org Chain ist eine Open-Source-Blockchain, die Elemente des Crypto.com-Börsen-Ökosystems ermöglicht und in der Lage ist, andere Zahlungs-, DeFi- oder NFT-Anwendungen zu hosten.

Die Blockchain wurde mit dem Cosmos Software Development Kit (SDK) entwickelt und verwendet die Konsens-Engine von Tendermint Core. Durch den Einsatz eines Proof-of-Stake (PoS) Konsensmechanismus bleibt die Blockchain skalierbar und sicher.

Cronos

Neben der Hauptblockchain von Crypto.org hat Crypto.com auch eine Ethereum Virtual Machine (EVM) Sidechain mit dem Namen Cronos entwickelt. Die Sidechain wurde mit Ethermint erstellt und bietet Smart-Contract-Funktionalität. Sie wurde entwickelt, damit dezentralisierte Anwendungen von anderen Blockchains in das Crypto.org-Blockchain-Ökosystem übertragen werden können.

Was man über Crypto.com wissen sollte

Crypto.com bietet ein umfassendes Ökosystem für Kryptowährungsinvestoren. Die meisten Nutzer werden bei der Vielzahl der angebotenen Funktionen nicht anderswo suchen müssen, und die Preise sind äußerst wettbewerbsfähig. Aufgrund der zahlreichen angebotenen Zahlungs- und Verdienstmöglichkeiten arbeitet Crypto.com eher als Kryptobank denn als reine Kryptowährungsbörse.

Es ist erwähnenswert, dass das Unternehmen ziemlich viele negative Bewertungen in Bezug auf den Kundensupport erhalten hat, obwohl die 2 häufigsten Bewertungen 1 von 5 und 5 von 5 sind. Achten Sie darauf, die Bewertungen zu lesen, anstatt nur auf die Bewertung für jeden Austausch Bewertungen, um herauszufinden, ob die Probleme können Sie betreffen.

Unterstützte Kryptowährungen

Crypto.com unterstützt über 100 verschiedene Kryptowährungen. Unten hat Finder 20 Kryptowährungen aufgelistet, die in die Crypto.com-App eingezahlt werden können. Es werden ständig neue Coins und Token unterstützt, also sehen Sie sich die vollständige Liste auf der Support-Seite von Crypto.com an.

  • BTC
  • ETH
  • LTC
  • CRO
  • USDT
  • BAT
  • SOL
  • USDC
  • SHIB
  • GALA
  • BNB
  • LINK
  • MANA
  • ALGO
  • LUNA
  • BAND
  • ADA
  • FIL
  • DOT
  • DOGE

Crypto.com Gebühren und Kosten

Für den Kauf von Kryptowährungen bietet Crypto.com einen kostenneutralen Umtausch an und ist damit eine der wettbewerbsfähigsten Plattformen auf dem Markt. Beim Umtausch von Geldern aus der Crypto.com Fiat-Wallet fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Gebühren werden erhoben, wenn Sie sich entscheiden, Kryptowährungen sofort mit einer Debit-/Kreditkarte oder einer Banküberweisung zu kaufen.

An der Börse funktionieren die Handelsgebühren auf der Grundlage eines Maker/Taker-Systems. Maker sind Händler, die dem Orderbuch der Börse neue Aufträge hinzufügen und damit neue Liquidität schaffen. Maker werden mit etwas niedrigeren Gebühren belohnt. Taker füllen bereits offene Aufträge (die der Maker), wodurch Liquidität abgezogen wird. Sowohl Maker- als auch Taker-Gebühren beginnen bei 0,4 %.

Die meisten Gebühren innerhalb des Crypto.com-Ökosystems werden durch den Besitz von CRO-Token beeinflusst. Wenn ein Nutzer eine bestimmte Menge an CRO-Tokens einsetzt, kann er die von Crypto Earn angebotenen Zinsen erhöhen, die mit der Crypto.com Visa Card verbundenen Vorteile verbessern und die mit dem Handel verbundenen Gebühren senken. Es gibt keine Gebühren für die Übertragung von Kryptowährungen zwischen der Börse und der App, aber es gibt Abhebungsgebühren für die Abhebung auf eine externe Wallet, die variieren.

Fiat-Abhebungs- und Einzahlungsgebühren

Crypto.com erhebt keine festen Gebühren für Einzahlungen und Abhebungen in Fiat-Währungen. Die Details für alle Fiat-Währungen finden Sie im Crypto.com Hilfe-Center.

Krypto-Abhebungs- und Einzahlungsgebühren

Crypto.com erhebt keine Gebühren für die Einzahlung von Kryptowährungen. Lediglich die damit verbundenen Netzwerkgebühren werden bei Abhebungen über die App erhoben. Bei Abhebungen über die Börse variieren die Gebühren und können recht hoch sein. Prüfen Sie die Abhebungsgebühren der Börse.

Überweisung von Fiat- und Kryptowährungen

Der Transfer von Fiat- und Kryptowährungen zu und innerhalb von Crypto.com ist unkompliziert. Die Börse bietet mehrere Einzahlungsmethoden für über 20 verschiedene Fiat-Währungen. Australische Kunden haben Zugang zu den Zahlungsmethoden BPAY, PayPal und Banküberweisung. Jedes Geld, das in der Fiat-Wallet der Crypto.com-App gespeichert ist, kann zum Bezahlen von Kryptowährungskäufen zu echten Kosten verwendet werden. Fiat-Einzahlungen und -Abhebungen können 1-5 Werktage dauern.

Es ist auch sehr einfach, Geld zwischen der App und der Börse zu transferieren. Während die Crypto.com-Börse keine Fiat-Einzahlungen unterstützt, kann der Transfer von Kryptowährungen von der App zur Börse innerhalb von Sekunden abgeschlossen werden. Die Übertragung von Kryptowährungen zu und von externen Wallets kann 2-3 Stunden dauern.

Wie sicher ist Crypto.com?

  • Fiat-Währung in Ihrem Crypto.com-Konto wird von Depotbankkonten gehalten und EU-Bürger profitieren von der Einlagensicherung für diese Gelder. Darüber hinaus verfügt Crypto.com über einen Versicherungsschutz für Kryptowährung in Höhe von insgesamt 500 Mio. USD. Diese umfasst direkte und indirekte Deckung über Verwahrer, Sachschäden und Diebstahl durch Dritte.
  • Regulierung. Crypto.com unternimmt Schritte, um in Übereinstimmung mit den weltweiten Vorschriften zu handeln, wie z.B. die überall gültigen Anti-Geldwäsche- und KYC (“Know your Customer”)-Verpflichtungen sowie spezifischere Belange, die für bestimmte Produkte oder in bestimmten Bereichen gelten können, wie z.B. Risikohinweise, Haftungsausschlüsse oder Einschränkungen für bestimmte Produkte.
  • Verifizierungsprozess. Crypto.com ist streng in Bezug auf die Verifizierung aller ihrer Benutzer und sie ist als Teil des Anmeldeprozesses erforderlich. Glücklicherweise ist der Verifikationsprozess normalerweise schnell und einfach, solange Ihr Handy eine Kamera hat und Sie einen Ausweis wie einen Führerschein oder Reisepass haben.
  • Sicherheitsmerkmale. Laut Crypto.com wird die gesamte Kryptowährung der Benutzer durch die Partnerschaft von Crypto.com mit Ledger nach Möglichkeit offline in einem kalten Speicher gehalten. Diese Mittel sind mit einer 100-Millionen-Dollar-Police abgedeckt. Andernorts sind Kryptowährungseinlagen mit anderen Versicherungspolicen und Multi-Signatur-Wallets geschützt und Fiat-Währungen werden von Bankverwahrern gehalten. Die App wurde von externen Sicherheitsfirmen geprüft, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung ist erforderlich und externe Adressen müssen innerhalb der App auf eine Whitelist gesetzt werden, bevor Kryptowährungen von Ihrem Konto dorthin gesendet werden können.

Vergleichen Sie Alternativen zu Crypto.com

1 - 3 of 16
Name Product Deposit methods Fiat Currencies Cryptocurrencies
eToro Krypto-Broker
Neteller, PayPal, Skrill, Kreditkarte, Banküberweisung, Debitkarte, Onlinebanking
EUR, GBP, NZD, USD, AUD, CAD, HKD, SGD, CHF, NOK & 5+ mehr

69
cryptocurrencies

Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.
Koinal
Koinal
China Union Pay, SEPA, Swift or Apple Pay, Kreditkarte, Debitkarte
USD, EUR, GBP

9
cryptocurrencies

Erhalten Sie 10 USDT, wenn Sie sich anmelden. Es gelten die AGBs.
Mit Koinal können Sie mehrere Kryptowährungen sofort mit Visa oder Mastercard kaufen. 24/7-Support und schnelle Anmeldung über Desktop oder Handy.
Bybit Kryptobörse
Bybit Kryptobörse
Simplex, Banxa, XanPool, MoonPay, Mercuryo, E-check, Legend Trading, Capitual, Kryptowährung
USD, AUD, CAD, EUR, GBP, NZD, HKD, JPY, SGD, PHP

246
cryptocurrencies

Haftungsausschluss: Hochgradig volatiles Anlageprodukt. Ihr Kapital ist gefährdet.
Kaufen, verkaufen, handeln und verdienen Sie Hunderte von Kryptowährungen auf dieser voll ausgestatteten globalen Handelsplattform.
Disclaimer: Star ratings are only displayed for products with 10 or more reviews.
loading

Compare up to 4 providers

Wie erstelle ich ein Crypto.com-Konto?

  1. Gehen Sie zur Website von Crypto.com.
  2. Gehen Sie zu den App-Store-Links oder scannen Sie den QR-Code auf der Startseite.
  3. Laden Sie die App auf Ihr Handy herunter.

Sobald Sie die App auf Ihr Smartphone heruntergeladen haben, starten Sie die App und folgen Sie den Anweisungen, um Ihre Identität zu verifizieren.

Häufig gestellte Fragen

Haftungsausschluss: Diese Information sollte nicht als Befürwortung der Kryptowährung oder eines bestimmten Anbieters, Dienstes oder Angebots interpretiert werden. Es ist keine Empfehlung, mit dem Handel anzufangen. Kryptowährungen sind spekulativ, komplex und beinhalten erhebliche Risiken – sie sind unberechenbar und anfällig für Nebenaktivitäten. Die Leistung ist nicht vorhersehbar und es gibt auch keine Garantie, was die zukünftige Leistung angeht. Berücksichtigen Sie Ihre eigenen Umstände und holen Sie sich Rat ein, bevor Sie sich auf diese Informationen verlassen. Sie sollten außerdem die Art eines Produktes oder einer Dienstleistung (einschließlich seines rechtlichen Status und relevanter regulatorischer Anforderungen) überprüfen und die Websites der zuständigen Aufsichtsbehörden konsultieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Der Finder oder der Autor könnte Anteil an den besprochenen Kryptowährungen haben.
Go to site