Dieser Artikel enthält Links zu Produkten oder Dienstleistungen von einem oder mehreren unserer Inserenten oder Partner. Wir können eine Provision erhalten, wenn Sie auf unsere Website klicken oder einen Kauf über unsere Website tätigen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen.

CFD-Handel: Die besten Broker

Vergleichen Sie Gebühren und Handelsplattformen, um den besten CFD-Broker für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Was sind CFDs?

CFDs (Contracts for Difference, auch “Differenzkontrakte”) ermöglichen es Anlegern, durch Preisänderungen bei verschiedenen Vermögenswerten wie Aktien, Rohstoffen, Marktindizes und Kryptowährungen Gewinne zu erzielen. Sie können auch mit CFDs auf Währungen handeln, aber in Deutschland bezeichnen wir dies üblicherweise als Devisenhandel.

Anstatt den Vermögenswert selbst zu besitzen, besitzen Anleger einen Handelskontrakt, was bedeutet, dass CFD-Händler sowohl Gewinne als auch Verluste erzielen können, unabhängig davon, ob die Kurse steigen oder fallen. Aus diesem Grund erfreut sich der CFD-Handel in Zeiten hoher Marktvolatilität oft größerer Beliebtheit, da Händler versuchen, von fallenden Kursen zu profitieren, indem sie den Markt “leerverkaufen”.

CFDs können gewinnbringend sein, sind aber sehr riskant und komplex. Statistiken zeigen, dass bis zu 8 von 10 Anlegern beim CFD-Handel Geld verlieren. Das bedeutet, dass CFDs besser für erfahrene Händler geeignet sind.

Dieser Leitfaden bietet einen vollständigen Überblick über CFDs, einschließlich der Art und Weise, wie sie gehandelt werden, einiger Handelsstrategien und der Risiken, die damit verbunden sind.

5 Gründe für den Handel mit CFDs

Es gibt ein paar Hauptgründe, warum Sie mit CFDs handeln sollten:

  1. Mit CFDs können Sie auf Tausende von Finanzprodukten und globalen Märkten spekulieren, zu denen Sie sonst vielleicht keinen Zugang hätten.
  2. Sie können sowohl long als auch short gehen, also sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Märkten profitieren (und auch Geld verlieren).
  3. Sie können Ihr Portfolio absichern. Hedging dient als Versicherung für den Rest Ihres Portfolios durch CFDs.
  4. In der Regel haben Sie über Ihren Broker Zugang zu kostenlosen Demokonten sowie zu Charts und Handelsinstrumenten.
  5. CFD-Kontrakte haben nicht unbedingt ein festes Verfallsdatum, d. h. Sie können Ihre Position schließen, wann Sie wollen.

Vergleichen Sie Online-Broker für den Handel mit CFDs

1 - 14 of 14
Name Product Märkte CFDs Anzahl Bestände Aktien Link
Plus500
US, UK, AU, DE, FR, IT, PT, GR, JP, SG, ZA, NL, FI, BE, DK, SE, CH, ES, AT, NO, HU, CZ, IE, PL, HK
Ja
2,000+
Nein
Zur Website
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Plus500 ist eine benutzerfreundliche Online-Plattform für den Handel mit CFDs ohne Provisionen und mit niedrigen Gebühren.
Comdirect
DE, AU, FR, GR, UK, IT, CA, NL, SE, CH, ES, JP, US
Ja
N/A
Ja
Zur Website
78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Der Broker wird von einer hochrangigen Behörde reguliert, ist börsennotiert und hat einen Bankenhintergrund.
Saxo
US, CA, ES, DE, IE, UK, IT, DK, FI, SE, NL , BE, PT, FR, CZ, CH, AT, ZA, AU, HK, MY, SG, JP, NO
Ja
19,000+
Ja
Zur Website
65% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Vielfältiges Produktportfolio und ein Kundenservice, der in mehreren Sprachen zur Verfügung steht.
AvaTrade
Global
Ja
Zugang zum globalen markt
Nein
Zur Website
71% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Der Online-Broker AvaTrade bietet eine bedieungsfreundliche mobile App, eine breite Produktpalette und ist mit seinen Copy Trading-Tools ideal für Einsteiger.
Capital.com
US, UK, DE, NL, ES
Ja
4000+
Ja
Zur Website
83.45% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Capital.com oder einfach nur Capital wurde von einem Team aus Softwareentwicklern und Top-Bankern entwickelt und nutzt eine einzigartige Methode zur Verarbeitung von Transaktionen, die die Markteffizienz verbessert und es Capital.com ermöglicht, kommissionsfreien Handel anzubieten.
BlackBull Markets
UK, HK, JP, MY, NZ, US
Ja
N/A
Nein
Zur Website
71.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
BlackBull Markets unterhält einen regulatorischen Status in einer Tier-2 Jurisdiktion, was es zu einem sicheren Broker (mittleres Risiko) für den Forex- und CFD-Handel macht.
Trade Republic
EU
Nein
7,300
Ja
Zur Website
Mehr Info
Investieren birgt ein Verlustrisiko
Neukunden erhalten bei Eröffnung eines Accounts eine kostenlose Aktie im Wert von 5 bis 200€. Bitte beachten Sie, dass der Aktienwert bei Zuteilung aufgrund von Kursschwankungen außerhalb des angegebenen Bereichs liegen kann. Es gelten die AGB.
Nutzer können über den beliebten Broker Trade Republic mit Aktien, ETFs, Anleihen und einigen Rohstoffen handeln.
XTB
13 Länder weltweit, darunter Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Chile.
Ja
3,000+
Ja
Zur Website
80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Der seit 2016 börsennotierte CFD- und Forex-Broker versteht sich als Spezialist im Online- und Social-Trading. Bei den Handelsmöglichkeiten unterscheidet sich XTB von anderen Brokern durch seine Spezialisierung auf Forex und CFDs.
eToro
ES, IT, US, DK, NL, BE, PT, FR, DE, FI, HK, UK, RU, NO, CH, SE, SA, CA
Ja
2000+
Ja
Zur Website
71% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
eToro wurde 2007 ins Leben gerufen und ist am besten als soziale Handelsplattform bekannt, die sich an Händler aller Erfahrungsstufen wendet. Es ermutigt Benutzer, sich gegenseitig zu beraten und bietet den CopyTrader-Service an, mit dem Benutzer die Geschäfte führender Investoren kopieren können.
Consorsbank
DE, US, AR, BR, EG, BE, CN, GB, FR, FI, IE, CA, JP, IN, ID, CH, SG. ES, MX, HU, NL, TH, ZA, RU, IT, DK, KR, UA, SK
Ja
Zugang zum globalen markt
Ja
Zur Website
79.67% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Die Consorsbank bietet ein umfangreiches Wertpapierangebot, ein großes Angebot im Bereich der Bank-Produkte sowie Handel an über 30 Börsen weltweit im mittleren Preissegment.
BANX Broker
DE, AT, CH, BE, FR, IT, NL, NO, PT, ES, SE, UK, US, MX, CA, AU, HK, JP, RU, SG
Ja
N/A
Ja
Zur Website
64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
BANX lässt einen starken Fokus auf internationale Trader erkennen, in Sachen Gebühren für den Wertpapierhandel zählt der BANX Broker zu den günstigeren Anbietern.
Eightcap
UK, DE, AU
Ja
Zugang zum globalen markt
Nein
Zur Website
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Eightcap ist ideal für Nutzer, die einen Broker mit niedrigen Devisengebühren und einer schnellen und einfachen Kontoeröffnung suchen.
Sparkassen Broker
AU, BE, CN, DK, UK, FI, FR, GR, ID, IE, IT, JP, CA, NZ, NL, NO, AT, PL, PT, SE, CH, SG, ZA, ES, TH, CZ, US
Ja
N/A
Ja
Zur Website
81.2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Der S Broker zählt mit ca.137.000 Kunden zu den größten deutschen Brokern. Bei den Handelsmöglichkeiten lässt der S Broker kaum Wünsche offen. In Sachen Gebühren für den Wertpapierhandel zählt er nicht zu den günstigsten Brokern.
Flatex
DE, US, CA, AT, CH, FR, IT, BE, PT, NL
Ja
N/A
Ja
Zur Website
79.51% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
Mehr Info
CFD Service. Ihr Kapital ist in Gefahr.
Flatex bietet den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu einem günstigen Festpreis an. Seit März 2020 erhebt der Broker eine Depotführungsgebühr, die auf das Kundenvermögen berechnet wird.
loading

Compare up to 4 providers

Was können Sie mit CFDs handeln?

Einige der gängigsten Märkte, auf die Sie mit CFDs zugreifen können, sind Aktien, Indizes, Devisen, Anleihen, Kryptowährungen und Rohstoffe wie Öl oder Gold.

Wenn Sie mit CFDs handeln möchten, müssen Sie sowohl die Funktionsweise des CFDs selbst als auch den Basiswert genau verstehen. Wenn Sie z. B. keine Erfahrung im Aktienhandel haben, ist es wahrscheinlich keine gute Idee, einen Aktien-CFD zu kaufen.

Wie hoch sind die Risiken?

CFDs sind äußerst riskante, komplexe Produkte und eignen sich idealerweise nur für sehr erfahrene Finanzhändler. Im Folgenden finden Sie einige der potenziellen Risiken, die Sie kennen sollten, bevor Sie sich entscheiden, ob der CFD-Handel das Richtige für Sie ist.

  • CFDs sind komplex. CFDs sind sehr komplizierte und verwirrende Produkte. Selbst wenn Sie ein allgemeines Verständnis davon haben, was ein CFD ist, bedeutet das nicht, dass Sie bereit sind, mit dem CFD-Handel zu beginnen.
  • Sie können mehr als Ihr Anfangskapital verlieren. Wenn Sie an einem Spielautomaten spielen, können Sie höchstens den Betrag verlieren, den Sie in den Spielautomaten gesteckt haben. Das ist bei CFDs nicht der Fall. Wenn Sie einen CFD-Handel verlieren, können Sie viel mehr Geld verlieren, als Sie zu Beginn eingesetzt haben, d. h. Sie schulden dem CFD-Anbieter Geld, manchmal Hunderttausende von Euro.
  • Sie besitzen den Basiswert nicht. Beim Handel mit CFDs besitzen Sie nur den Vertrag zwischen Ihnen und dem CFD-Anbieter. Daher können Sie nicht vom langfristigen Kapitalzuwachs des Basiswerts profitieren.
  • CFDs hängen davon ab, wie sich der Markt entwickelt. Auch wenn Sie den Basiswert nicht besitzen, werden CFDs dennoch von den Marktbedingungen beeinflusst. Dies kann die Risiken in einem volatilen Markt noch weiter erhöhen.

Sind CFDs das Richtige für Sie?

Aufgrund der Komplexität und des hohen Risikos eignen sich CFDs nicht für die große Mehrheit der Trader. CFDs könnten in den folgenden Situationen für Sie geeignet sein:

  • Sie sind ein erfahrener Trader.
  • Sie kennen sich nicht nur mit CFDs, sondern auch mit vielen anderen Finanzprodukten und -märkten gut aus.
  • Sie verfügen über eine hohe Risikotoleranz und sind keineswegs risikoscheu.
  • Sie können es sich leisten, viel Geld zu verlieren (das ist nicht garantiert, aber Sie müssen es sich leisten können, wenn es passiert).
  • Sie verfügen über ein gewisses Maß an juristischem Fachwissen, um die Komplexität von CFDs zu verstehen.
  • Sie sind nicht daran interessiert, die zugrunde liegenden Vermögenswerte zu besitzen.
  • Sie kennen die verfügbaren Maßnahmen zur Risikominimierung und haben Erfahrung im Umgang mit diesen Instrumenten, z. B. Stop-Loss-Orders.
  • Sie haben sich eingehend informiert – der Handel mit CFDs ist keine Entscheidung, die man leichtfertig treffen sollte.

Wie Sie die beste CFD-Handelsplattform auswählen

Welchen CFD-Broker Sie wählen, hängt von Ihrem Handelsstil und den von Ihnen bevorzugten Instrumenten oder Vermögenswerten ab.

Wenn Sie auf der Suche nach der besten Online-Plattform oder App für Sie sind, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Verfügbare Märkte. Bietet der Broker Forex, Gold, Silber, Kryptowährungen, Börsenindizes, globale Aktien-CFDs und DAX30-CFDs an?
  • Direkte Aktien-CFDs. Nicht alle Broker bieten den CFD-Handel mit Aktien an, und diejenigen, die dies tun, können eine zusätzliche Abonnementgebühr für den Zugang zu diesen Märkten verlangen.
  • Währungen. Wenn Sie mit Devisen handeln möchten, sollten Sie prüfen, ob die von Ihnen bevorzugten Währungspaare angeboten werden.
  • Kommissionsgebühren. Für den Handel mit Aktien- und Aktienindex-CFDs wird häufig eine Maklergebühr erhoben, überprüfen Sie, ob diese nicht zu hoch ist.
  • DAX-Live-Daten. Wird für den Zugriff auf Live-Börsendaten des DAX und anderer Börsenindizes eine Gebühr erhoben?
  • Mindesteröffnungssaldo. Einige Broker verlangen ein hohes Mindesteröffnungsguthaben, bevor Sie mit dem Handel beginnen – wenn dies der Fall ist, sollten Sie zunächst die Demoversion ausprobieren.
  • Plattformen und Software. Welche Handelsplattformen bieten sie an und können Sie Software oder Analysetools wie PsyQuation hinzufügen?
  • Andere Arten des Handels. Möchten Sie auch direkt in Aktien, ETFs, Devisen oder verwaltete Fonds investieren?

Häufig gestellte Fragen zu CFDs

CFD-Glossar

  • Ask price/Briefkurs. Dies ist der Preis, zu dem ein CFD-Händler eine Verkaufsposition eröffnen oder eine Kaufposition schließen kann.
  • Bid price/Geldkurs. Dies ist der Preis, zu dem ein CFD-Händler eine Kaufposition eröffnen oder eine Verkaufsposition schließen kann.
  • CFD (Contract for Difference). Dies ist ein Vertrag, der von zwei Parteien geschlossen wird, die sich darauf einigen, Geld entsprechend der Wertveränderung eines Basiswerts auszutauschen.
  • Vertragswährung. Dies ist die Währung, in der ein bestimmter Vermögenswert gehandelt wird.
  • Handel. Beim Handel eröffnen oder schließen Sie eine CFD-Position.
  • Derivat. Dies ist ein Finanzinstrument, dessen Preis von einem Basiswert abgeleitet ist.
  • Long gehen. Dies bedeutet, dass Sie eine Kaufposition eröffnen.
  • Short gehen. Dies bedeutet, dass Sie eine Verkaufsposition eröffnen.
  • Absicherung. Sie gehen eine entgegengesetzte Position ein, um das mit einer Anfangsposition verbundene Risiko zu verringern.
  • Anfangsmarge. Dies ist der Mindestbetrag, den ein CFD-Händler aufbringen muss, um eine Position zu eröffnen.
  • Hebelwirkung. Die Hebelwirkung ermöglicht es Ihnen, mit einem Vermögenswert zu handeln, dessen Wert größer ist als der Wert Ihrer anfänglichen Investition. Dies wird manchmal auch als Gearing bezeichnet.
  • Offener Zins. Dies ist der Zinssatz, der für alle CFD-Positionen gilt, die über Nacht offen gehalten werden.
  • Stop-Loss. Eine Stop-Loss-Order kann bei der Eröffnung einer CFD-Position platziert werden und wird ausgelöst, wenn der Kurs ein bestimmtes Niveau erreicht. Diese Aufträge werden verwendet, um Positionen zu schließen, die zu einem Verlust geführt haben, und sollen weitere Verluste verhindern.
Back to top
Haftungsausschluss: Diese Informationen sind nicht als Befürwortung von Futures, Aktien, ETFs, CFDs, Optionen oder eines bestimmten Anbieters, einer Dienstleistung oder eines Angebots zu verstehen. Sie sollten nicht als Anlageberatung oder als Empfehlung jeglicher Art verstanden werden. Der Handel mit Futures, Aktien, ETFs und Optionen birgt ein erhebliches Verlustrisiko und ist daher nicht für alle Anleger geeignet. Der Handel mit CFDs und Devisen mit Hebelwirkung ist mit einem höheren Risiko verbunden, schnell Geld zu verlieren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Berücksichtigen Sie Ihre eigenen Umstände und holen Sie Ihren eigenen Rat ein, bevor Sie Geschäfte tätigen.

More guides on Finder

Go to site