Black Friday Statistik 2019

Deutschland belegt weltweit den dritten Platz für Black Friday Suchinteressen

Last updated:

Picture not described

Haben Sie vor, diesen Black Friday shoppen zu gehen? Dann sind Sie nicht alleine. Über ein Drittel der deutschen Erwachsenen (37%) planen dasselbe – das sind mehr als 25 Millionen Menschen! Das ist allerdings nicht weiter verwunderlich, denn Deutschland belegt weltweit den dritten Platz bei Black Friday Suchinteressen. Doch was genau halten Sie eigentlich von der amerikanischen Shopping-Tradition und was wollen Sie kaufen? Wir haben zwei Google Umfragen mit 2000 deutschen Befragten durchgeführt und die Suchdaten von SEMrush und Ahrefs analysiert, um es herauszufinden.

Wie werden Sie shoppen?

Richtige Geschäfte sind nach wie vor eine beliebte Option für die Deutschen, denn 64% der deutschen Käufer geben an, dass sie gerne in die Einkaufsstraßen gehen, um am Black Friday einen Deal zu holen. Doch während sie das Haus verlassen, um ihre Einkäufe zu erledigen, verbringen sie ungerne Zeit mit Warten. Ein Drittel der Käufer (33%) sagen, dass sie nicht länger als 15 Minuten warten würden.

Online Shopping ist ebenfalls eine beliebte Option, wobei 36% der deutschen Käufer sagen, dass sie Sales wegklicken würden. Frauen bevorzugen Online Shopping mit 38% etwas häufiger als Männer mit 35%.

Deutsche im Alter von 45 bis 54 würden eher sagen, dass sie online shoppen gehen (43%). Ein Drittel der 18- bis 24- und der 25- bis 34-Jährigen gibt an, dass sie ihre Einkäufe bequem vom Bildschirm aus erledigt.

Ist Black Friday preiswertes Einkaufen?

Eine separate Umfrage hat ergeben, dass Deutsche unentschlossen sind, wenn sie gefragt werden, ob die Black Friday Verkäufe preiswert sind. 51% glauben, dass das Shopping Event nicht preiswert ist, während 49% es positiv bewerten.

Über ein Drittel glaubt nicht, dass es preiswert ist, da sie der Meinung sind, dass Händler die Preise erhöhen, bevor sie sie rabattieren (34%) und die anderen 17% sagen, dass die gewünschten Produkte nicht rabattiert sind. Menschen, die in Sachsen leben, würden am wahrscheinlichsten sagen, dass der Black Friday ein gutes Preis-Leistungsverhältnis besitzt.

Im ganzen Land gaben 29% der Befragten an, dass sie noch nie etwas vom Black Friday gehört haben. Überraschenderweise hören die Berliner am wenigsten von dem Shopping Event. 40% der Berliner sagen, sie haben nichts davon gehört, im Vergleich zu 24% der Menschen, die in Rheinland Pfalz leben.

Welches Land hat die meisten Black Friday Käufer?

Black Friday steht für eine Horde Amerikaner, die durch die Türen von Geschäften im ganzen Land stürmen. Doch was das Internet betrifft, sind die USA nicht mehr der Spitzenreiter als Käufer beim Black Friday.

Tatsächlich ist Brasilien das Land mit den höchsten Suchinteressen zum Black Friday, wie eine Analyse der historischen Suchdaten von SEMrush ergab. Das Interesse an dem Shopping Event hatte im November 2018 seinen Höhepunkt, wo es mit einem Plus von 83% gegenüber dem Vorjahr und auf dem gleichen Level mit Oktober 2019 liegt.

Die USA erhalten auch nicht den zweiten Platz: der geht an Frankreich. Frankreich gehört auch beim Interesse am Shopping Event zu den größten Bergsteigern: Das Suchvolumen ist zwischen November 2017 und November 2018 um 306,76% angestiegen. Seit 2018 ist das Interesse am Shopping Event bis Oktober 2019 um weitere 49,5% gestiegen.

Die USA erhält noch nicht einmal die Bronze-Medaille für sich alleine, sondern teilt sie sich mit Deutschland. Während Frankreich und die USA im November 2018 das gleiche Suchvolumen aufwiesen, ist es die Differenz des diesjährigen Oktobersuchvolumens, die die beiden Länder trennt. Die USA verzeichneten von November 2018 bis Oktober 2019 ein Wachstum ihres Suchvolumens von 22,26%, verglichen mit einem Wachstum von 49,5% in Frankreich im gleichen Zeitraum.
Interessanterweise ist dies nicht das erste Mal, dass das Suchvolumen in den USA Spitzenwerte erreicht hat. Es war zuletzt im November 2013 so hoch. Seitdem ist das Interesse am Black Friday gesunken.

Während rund ein Drittel der befragten Deutschen angibt, noch nichts vom Black Friday gehört zu haben, ist das Suchinteresse am Einkaufserlebnis mit einem Anstieg des Suchvolumens von 49,59% zwischen November 2018 und Oktober 2019 auf einem Höchstwert.

Weltweit belegt Deutschland mit einem Anstieg des Suchvolumens um 809% von Dezember 2016 bis Oktober 2019 den dritten Platz beim Suchinteresse am Black Friday.

Möchten Sie wissen, wie sich Deutschland entwickelt? Sehen Sie sich die 20 Top Länder, die nach dem Black Friday suchen, unten in unserer Karte an oder nutzen Sie die Tabelle im Tab.

Welche sind die beliebtesten Händler der Welt?

Es dürfte kaum eine Überraschung sein, dass der beliebteste Ort für einen Black Friday Deal Walmart ist. Dieser Online-Handelsriese ist der bei weitem am häufigsten gesuchte Einzelhändler in den 20 Ländern, die wir analysiert haben. Tatsächlich suchen 43,69% der Leute eher nach einem Black Friday Deal von Walmart als beim zweithäufigsten Einzelhändler.

Amazon stellt sich allerdings als guter Kämpfer heraus und belegt den zweiten Platz der beliebtesten Einzelhändler der Welt, bei dem nach Black Friday Deals gesucht wird. Best Buy belegt den dritten Platz.

10 der weltweit am häufigsten gesuchten Einzelhändler für Black Friday

RankRetailer
1Walmart
2Amazon
3Best Buy
4Target
5Media Markt
6Kohl’s
7Home Depot
8GameStop
9Lowe’s
10Costco

Was sind die beliebtesten Einzelhändler in Deutschland?

Der Elektronikkonzern Media Markt ist der meistgesuchte Black Friday Einzelhändler in Deutschland, gefolgt von Amazon, Saturn und Zalando.

RankRetailerBlack Friday sales
1Media MarktMedia Markt Black Friday sales
2AmazonAmazon Black Friday sales
3SaturnBlack Friday sales
4ZalandoBlack Friday sales
5OttoBlack friday sales
6DouglasDouglas Black Friday sales
7IkeaBlack Friday sales
8AidaBlack Friday sales
9H&MH&M Black Friday sales
10KaufhofBlack Friday sales

Die beliebtesten Produktkategorien zum Black Friday

Wenn Einzelhändler wie Media Markt, Amazon und Saturn die Liste der beliebtesten Orte zum Schnäppchenjagen am Black Friday sind, ist es dann noch ein Wunder, dass Technologie und Elektronik die Nummer eins ist, nach der die Leute suchen?

Was Allgemeines angeht, so sind die Menschen am ehesten daran interessiert, vergünstigte Telefone, Laptops und Fernseher zu finden. Neben der Technik sind auch Spielzeug und Bücher sehr beliebt.

Die beliebtesten Marken, die zum Black Friday gesucht werden

Technikprodukte führen die Liste zum großen Teil an, denn die Menschen suchen am meisten nach Geräten von Nintendo, PlayStation und Apple. In Deutschland besteht ein großes Suchinteresse an der PS4, dem Nintendo Switch und dem iPhone.

Wie hat sich das Interesse am Black Friday im Laufe der Zeit verändert?

Das Interesse am Black Friday ist, seit das Internet existiert, stetig gewachsen. Leider gehen die Daten von SEMrush nicht so weit zurück. Zum Glück haben wir Google dafür.

Betrachtet man die historischen Daten von Google Trends, die bis ins Jahr 2004 zurückreichen, so zeigt sich, dass das Online-Interesse an dem Begriff selbst im November 2018 seinen Höhepunkt erreichte.

Wie sieht das in Deutschland aus?

Einer der coolsten Dinge an Google Trends ist, dass Sie bis tief in die Wurzeln eines Themas gelangen können, um aufzuschlüsseln, wo Leute nach Black Friday-Angeboten suchten. In Deutschland sind Brandenburg, Bayern und Schleswig-Holstein (Stand Oktober 2019) historisch gesehen die drei Top-Bundesländer auf der Suche nach Black Friday-Angeboten.

Welche Bundesländer sind am meisten an Black Friday-Verkäufen interessiert?

Aufwärtstrend! Was Menschen am Black Friday 2019 suchen

Es gibt keine Zeit wie die Gegenwart und niemand kennt die Gegenwart (oder Vergangenheit oder möglicherweise sogar die Zukunft) wie das allmächtige Google. Unten nachfolgend sehen Sie, was die Leute in diesem Moment für den Black Friday 2019 suchen.

Was ist die beliebteste Suche in Deutschland für den Black Friday im Jahr 2019?

Möchten Sie einen genaueren Einblick erhalten? So sehen diese Ergebnisse in Deutschland im Jahr 2019 aus.

Was ist der Black Friday?

Der Black Friday ist einer der belebtesten Weihnachtseinkaufstage im Einzelhandel und fällt auf den Freitag nach Thanksgiving. In diesem Jahr findet der Black Friday am 29. November 2019 statt.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Black Friday

YearThanksgiving (Thursday)Black Friday
201426. November 201428. November 2014
201526. November 201527. November 2015
201624. November 201625. November 2016
201723. November 201724. November 2017
201822. November 201823. November 2018
201928. November 201929. November 2019
202026. November 202027. November 2020
202125. November 202126. November 2021
202224. November 202225. November 2022
202323. November 202324. November 2023
202428. November 202429. November 2024

Wie hat es angefangen? Wie sehr ist es in der Popularität gewachsen?

Laut History.com hat das Black Friday Shopping-Event seine Wurzeln in Philadelphia, wo Polizisten den Begriff abwertend benutzten, um den chaotische Shopping-Tag nach Thanksgiving zu beschreiben, der normalerweise durch Menschenmassen und Ladendiebe getrübt wurde.

Erst Ende der 80er Jahre erlangte der Black Friday die Massenpopularität als Tag für die breite Öffentlichkeit, um ein gutes Geschäft zu machen. Während die Gesamtverkäufe für den Black Friday im Großen und Ganzen gestiegen sind, ist seine Popularität in den letzten Jahren gesunken, wobei Einzelhändler über Rückgänge bei den physischen Verkäufen berichten.

Online-Händler sind die großen Gewinner am Black Friday, was zu einem späteren Verkaufstag für Online-Shopping namens Cyber Monday führte, der am Montag nach dem Black Friday stattfindet.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Cyber Monday

YearBlack FridayCyber Monday
201428. November 20141. December 2014
201527. November 201530. November 2015
201625. November 201628. November 2016
201724. November 201727. November 2017
201823. November 201826. November 2018
201929. November 20192. December 2019
202027. November 202030. November 2020
202126. November 202129. November 2021
202225. November 202228. November 2022
2023November 24, 2023November 27, 2023
202429. November 20242. December 2024

Welche sind die anderen großen Einkaufstage?

  • Prime Day
  • Boxing Day
  • Singles’ Day

Methodology

Suchdaten:
Wir haben SEMrush verwendet, um die 20 wichtigsten Länder und historischen Trends zu identifizieren. Wir haben AHREFs verwendet, um die besten aktuellen 1.000 KW für jedes Land unter den Top-20 zu identifizieren. Beliebte Einzelhändler, Einkaufskategorien und spezifische Produkte wurden auf Englisch analysiert. Während der gesamten Analyse wurden Annahmen über die Suchabsicht getroffen. So wurde beispielsweise angenommen, dass das Suchvolumen für „Media Markt” auf „Mediamarkt” entfällt.

Erhebungsdaten
Wir haben im Oktober 2019 zwei landesweit repräsentative Google-Umfragen mit jeweils 2.000 Personen durchgeführt.

Für Medienanfragen:

Picture not described

Susannah Binsted
Public Relations Manager
susannah.binsted@finder.com
/in/susannah-binsted/

Picture not described

Madeleine Gracie
Communications and Campaign Specialist
madeleine.gracie@finder.com
/in/madeleine-gracie/

Ask an Expert

You are about to post a question on finder.com:

  • Do not enter personal information (eg. surname, phone number, bank details) as your question will be made public
  • finder.com is a financial comparison and information service, not a bank or product provider
  • We cannot provide you with personal advice or recommendations
  • Your answer might already be waiting – check previous questions below to see if yours has already been asked

Finder.com provides guides and information on a range of products and services. Because our content is not financial advice, we suggest talking with a professional before you make any decision.

By submitting your comment or question, you agree to our Privacy Policy and Terms.

Questions and responses on finder.com are not provided, paid for or otherwise endorsed by any bank or brand. These banks and brands are not responsible for ensuring that comments are answered or accurate.
Go to site